02.04.2017, 10:00 Uhr

cookingCatrin: Lass den Frühling ins Haus!

Frühlingshaft: Bärlauch-Pasta (Foto: Carletto Photography)

Foodbloggerin cookingCatrin zeigt frühlingshafte Rezepte und Deko-Ideen.

Die graue und kalte Jahreszeit ist vorbei, die Natur erwacht wieder zum Leben. Da kommt richtig Lust auf, das Haus frühlingshaft zu dekorieren. Foodbloggerin cookingCatrin und Floristin Isabella Rodler sorgen für frühlingshafte Dekoration. Blumen-Arrangements werden dabei zum Hauptbestandteil einer Tischdekoration, die heuer in gedeckten Tönen und trendigen Naturmaterialien daherkommt. Isabella Floristik zeigt die heurigen Kranz-Trends. Aus Palmkatzerln, Buchs, Federn und Hyazinthen lassen sich unterschiedliche Varianten gestalten, die den Frühling ins Haus holen.

Auch die Rezepte sind frühlingsfrisch. Bärlauch, Kräuter und frische Zutaten werden dabei zum Hauptbestandteil in der Frühlingsküche.

Frühlings-Apfel-Käse-Tarte

Zutaten:
>> 130 ml lauwarme Milch
>> 1/2 Würfel Germ
>> 325 g Mehl
>> 40 g Butter (zimmerwarm)
>> 1/4 TL Salz
>> 150 g Frischkäse
>> Salz & Pfeffer
>> 2 Äpfel
>> 100 g Appenzeller mild-würzig
>> 1/2 Bund Radieschen
>> 1 Faust Rucola

Zubereitung:
Die Milch lauwarm erhitzen. Germ einrühren. Das Mehl mit Butter und Salz in eine Schüssel geben. Die Germ-Milch-Mischung dazugeben, zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Den Teig bei 40 Grad im Ofen für 30 Minuten gehen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit Frischkäse bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien, in Scheiben schneiden. Die Tarte mit den Apfelscheiben belegen. Den Käse reiben und über die Tarte verteilen. Die Tarte im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad für 25 Minuten backen. Die Radieschen waschen, putzen und vierteln. Die Tarte mit den Radieschen und einer Faust Rucola garniert servieren.


Blitzrezept: Bärlauch-Pasta

Zutaten (für 4 Portionen):
>> 200 g Bärlauchpasta
>> 4 EL Butter
>> 200 g Erbsen
>> Salz & Pfeffer
>> 50 g frisch geriebener Parmesan

Zubereitung:
Die Bärlauchpasta in reichlich gesalzenem Wasser für ca. 4 Minuten blanchieren. Etwas Butter in einem Topf schmelzen, die Erbsen darin glasig dünsten. Die fertige Pasta mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser nehmen und kurz in der Butter schwenken. Die Pasta in tiefen Tellern anrichten, mit Salz und Pfeffer würzen. Vor dem Servieren mit frisch geriebenem Parmesan garnieren.


Weitere frühlingshafte Deko-Ideen und Rezepte gibt es auf www.cookingcatrin.at sowie hier!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.