18.09.2016, 17:30 Uhr

cookingCatrin: Schön, schöner, Altweibersommer

Herbstliche Apfeltorte (Foto: Carletto Photography)

Foodbloggerin cookingCatrin zeigt die besten Spätsommer-Rezepte.

Es ist eine der schönsten Zeiten im Jahr: Altweibersommer. Wenn man sich vom Sommer verabschiedet hat, es dann aber draußen nochmal warm und sonnig wird. Da müssen auch die Rezepte passen! Frische Salate mit Birnen und Nüssen und fruchtige Apfeltorten eignen sich gut. Foodbloggerin cookingCatrin hat die besten Rezepte parat.

Herbstliche Apfeltorte

Zutaten:
>> 3 Eigelb
>> 3 Eiweiß
>> 140 g Butter
>> 120 g Zucker
>> 1 Pkg. Vanillezucker
>> 1 Prise Salz
>> Rum
>> 65 g ger. Mandeln
>> 60 g Mehl
>> 1/2 TL Backpulver
>> 1 TL Zimt
>> 500 g Äpfel
>> 250 g Schlagobers
>> 2 Pkg. Vanillezucker
>> 1 Pkg. Sahnesteif
>> 1 Schuss Eierlikör
>> Mandelblättchen

Zubereitung:
Butter, Zucker und Eigelb schaumig rühren. Salz, Rum, Vanillezucker und Mandeln unterrühren. Mehl mit Backpulver und Zimt unter die Masse heben.
Eiweiß steif schlagen, unterheben.
Äpfel schälen, entkernen und klein hacken bzw. grob reiben. Etwas Teig in einen Spritzbeutel füllen und Teigrand in Form spritzen. Apfelstücke in die Mitte füllen, andrücken. Den restlichen Teig über die Apfelmasse streichen, bei 180 Grad Umluft 35 Minuten backen.
Den Kuchen zwei Stunden auskühlen lassen, dann stürzen.
Schlagobers mit Eierlikör, Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen. Creme auf Torte verteilen, leicht andrücken für Wellen-Optik. Torte mit Zimt verzieren, mit Mandelblättchen bestreuen.


Herbstsalat mit Birnen und Feta

Zutaten (2 Portionen):
>> 200 g Radicchio
>> 150 g Vogerlsalat
>> 1 Birne
>> 150 g Feta Käse
>> 8-10 Walnüsse

Für das Dressing:
>> 5 EL Apfelessig
>> 6 EL Ahornsirup / 3 EL Honig
>> 6 EL Öl
>> Salz
>> Pfeffer

Zubereitung:
Den Radicchio in grobe Stücke zupfen. Mit dem Vogerlsalat zusammen in zwei tiefen Tellern anrichten. Mit einer halben Birne garnieren. Für das Dressing alle Zutaten miteinander vermischen und gut durchschütteln. Den Salat mit frischem, zerbröselten Feta und den Walnüssen garnieren. Mit dem hausgemachten Dressing verfeinern.


Noch mehr Spätsommer-Rezepte gibt es auf www.cookingcatrin.at sowie hier!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.