25.11.2017, 09:30 Uhr

cookingCatrin: "Soulfood" - Rezepte für kalte Tage

Alles in einem "Topf": One-Pot Apfel-Most-Hendl (Foto: Carletto Photography)

Foodbloggerin cookingCatrin zeigt herzhafte Rezept-Ideen für kalte Tage.

Besonders in der kalten Jahreszeit freuen wir uns wieder auf warme und rustikale Speisen. Diese Gerichte schmecken nicht nur gut, sie machen uns auch satt und wärmen von innen. So sorgen sie für ein wohliges Gefühl im Bauch. Wir freuen uns wieder, wenn wir "Soulfood" auf den Tellern haben. Modern inspirierte rustikale Rezepte präsentiert unsere WOCHE-Kolumnistin cookingCatrin.

One-Pot Apfel-Most-Hendl

Zutaten (4 Portionen):
>> 4 Hühnerfilets
>> 2 EL Olivenöl
>> 100 g Karreespeck
>> 1 Brokkoli
>> 1 Apfel
>> 1 gelbe Rübe
>> 2 Zwiebeln
>> 120 ml Most
>> 150 ml Gemüse- oder Hühnersuppe
>> Salz
>> Pfeffer

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen. Hühnerfilets waschen und trocken tupfen. Den Speck in dünne Streifen schneiden. Brokkoli vom Stiel befreien, in Rosen zupfen. Die gelbe Rübe schälen und in Scheiben schneiden, den Apfel vom Kerngehäuse befreien und in Spalten schneiden. Zwiebeln putzen und vierteln. Das Olivenöl in eine große Backform geben und die Hühnerfilets hineinlegen. Gemüse, Speck und die Apfel-Spalten dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen sowie mit Most und Suppe aufgießen. Im Backofen für 35 Minuten braten. 
Mit Preiselbeermarmelade garniert servieren.


Herbst-Gemüse-Auflauf

Zutaten (für 4 Portionen):
>> 1/2 mittelgroßer Kürbis
>> 3-4 Karotten
>> 200 g Kohlsprossen
>> 100 g Brokkoli
>> 100 g Karfiol
>> 1 Knoblauchzehe
>> 100 g Bergkäse
>> Olivenöl
>> 5 EL Semmelbrösel
>> Salz
>> Pfeffer
>> Thymian

Zubereitung:
Das Gemüse waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Eine Form mit Olivenöl ausstreichen. Das Gemüse in die Form schichten und dabei immer wieder geriebenen Käse und Thymian darüber verteilen sowie salzen und pfeffern. Mit Semmelbrösel bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für eine Stunde backen.

Weitere herzhafte Rezept-Ideen für die kalten Tage gibt es auf www.cookingcatrin.at sowie hier!

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.