17.09.2014, 13:05 Uhr

Die Fledermaus

Operette von Johann Strauß

Premiere: 18. September 2014 - 19.30 Uhr

Die Fledermaus gilt als Inbegriff von Wiener Lebensfreude und Walzertaumel. Sie ist als „Königin der Operetten“ mit ihren mitreißenden Walzermelodien fest im Bewusstsein des Publikums verankert. Das wirkungsvolle Libretto, basierend auf einer französischen frivolen Gesellschaftssatire, war Johann Strauß auf den Leib geschneidert. Es ließ ihm genug Raum für seine Musik und löste einen wahren Schaffensrausch in ihm aus. Die Nummern, Lieder, Ensembles, Tanz und Couplets entwickeln sich leicht, charmant und wie selbstverständlich – das Eine aus dem Anderen.

Regie führt Olivier Tambosi, der dem Kärntner Publikum von zahlreichen Inszenierungen am Stadttheater bekannt ist. Eisenstein ist Jörg Schneider, Mitglied der Wiener Volksoper, die Rolle der Rosalinde übernimmt Christiane Boesiger. Karl Sibelius, designierter Intendant am Theater Trier, hat Kärntner Wurzeln und tritt als Frosch auf.

Dauer ca. 2 Stunden, 40 Minuten (1 Pause)


Termine:
18. September 2014 - 19.30 Uhr
20. September 2014 - 19.30 Uhr
23. September 2014 - 19.30 Uhr
25. September 2014 - 19.30 Uhr
27. September 2014 - 19.30 Uhr
01. Oktober 2014 - 19.30 Uhr
03. Oktober 2014 - 19.30 Uhr
08. Oktober 2014 - 19.30 Uhr
10. Oktober 2014 - 19.30 Uhr
19. Oktober 2014 - 15.00 Uhr
29. Oktober 2014 - 19.30 Uhr
02. November 2014 - 19.30 Uhr
08. November 2014 - 19.30 Uhr
31. Dezember 2014 - 19.30 Uhr - Silverstervorstellung
02. Januar 2014 - 19.30 Uhr
03. Januar 2014 - 19.30 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.