30.11.2016, 14:30 Uhr

Ein Fest zu Ehren der Namensgeberin

Michael Steiner, Consolata Hassler und Alois Schwarz (Foto: Auer)

Festgottesdienst mit Bischof Alois Schwarz und Verteilung des gesegneten Elisabethbrot.

KLAGENFURT. Der Konvent und das Krankenhaus der Elisabethinen Klagenfurt feierten kürzlich ihr großes Vorbild, die Heilige Elisabeth von Thüringen (1207-1231). Die Heilige widmete sich nach dem Tod ihres Mannes dem Dienst an den Armen, Kranken und Leidenden. Die nach ihr benannten Elisabethinen haben sich die Krankenpflege zu ihrer Hauptaufgabe gemacht. Der Festgottesdienst wurde von Bischof Alois Schwarz angehalten. Im Anschluss luden die Ordensschwestern zur Agape mit Tee ein, bei der sie das gesegnete Elisabethbrot verteilten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.