05.10.2014, 07:49 Uhr

Ein starkes Zeichen für Familien!

Seeboden: Kulturhaus |

Beeindruckende Eröffnung des Eltern-Kind-Zentrums "Seebodner Seepferdchen"

Seit vielen Jahren traf sich die Eltern-Kind-Gruppe "Seebodner Seepferdchen" regelmäßig im Pfarrhof Seeboden, nun sind sie sozusagen "erwachsen geworden". Am 4.10.2014 fand im Kulturhaus Seeboden die feierliche Eröffnung des neuen Eltern-Kind-Zentrums statt. Zahlreiche Familien kamen zur liebevoll vorbereiteten Eröffnung, um sich die neuen Räumlichkeiten anzusehen und die vielen Angebote kennen zu lernen. In unzähligen Arbeitsstunden hat das Team um Martina Schmölzer, Daniela Liebhart-Koch, Mag. Maria Winkler und Michaela Pucher Vernetzungs- und Vorbereitungsarbeit geleistet und dieses wertvolle Angebot für die ganze Region Millstätter See möglich gemacht. Bürgermeister Wolfgang Klinar würdigte in seiner Rede auch die gute Zusammenarbeit zwischen Verein, Politik und Wirtschaft und zeigte sich sichtlich stolz über die neue Einrichtung. Den "ökumenischen" Segen spendeten Mag. Dagmar Wagner-Rauter und der neue Seebodner Pfarrer Mag. Wladyslaw Mach. Von der Katholischen Aktion waren Mag. Wolfgang Unterlercher und Regionalreferent Benno Karnel anwesend. Es wird natürlich auch weiterhin eine Kooperation zwischen den Seepferdchen und Katholischem Familien- bzw. Bildungswerk geben.

Das neue Eltern-Kind-Zentrum ist ein wichtiges Signal für junge Familien und eine unbezahlbare Investition in die Zukunft der Gemeinde Seeboden. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen alles Gute für die Zukunft!

Zu den Seebodner Seepferdchen

Zum Katholischen Familienwerk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.