03.09.2014, 19:55 Uhr

ENGEL DIE VERSTÖREN – MARIA MLECNIK-OLINOWETZ

Klagenfurt am Wörthersee: Gewölbegalerie im Stadthaus | Engel die verstören und aufregen zeigt die Kärntner Malerin aus Gotschuchen in ihrer neuesten Ausstellung in der Gewölbegalerie im Stadthaus, die am 23.Oktober beginnt.
Die Kärntner Künstlerin, die sich über Jahrzehnte an Kunstakademien (Leipzig, Salzburg, Laibach…) bei namhaften Professoren ein bedeutendes Wissen angeeignet hat, befasst sich in ihrer Malerei mit der existenziellen Vielschichtigkeit, aber auch der zunehmenden Entfremdung des Menschen
Der aktuelle Zyklus „Angels – Engel – Angeli“ entstand in den Techniken Collage und Malerei. Die Bilder konterkarieren die übliche Vorstellung von Engelbildnissen, wie wir sie aus dem Barock oder der kirchlichen Kunst kennen. Sie regen auf und verstören, nicht zuletzt deshalb, weil zwar niemand weiß, wie Engel wirklich aussehen aber jeder ein bestimmtes Bild davon hat und das er – zumindest auf den ersten Blick – nicht wiederfinden wird. Lässt man sich allerdings länger auf die Bilder ein, so findet man zu einer interessanten Kommunikation mit den eigenwilligen Gestalten, die teils fröhlich, teils höchst unnahbar den Betrachter erobern.
„Angels – Engel – Angeli“ – eine Ausstellung von Maria Mlecnik-Olinowetz
Gewölbegalerie im Stadthaus Klagenfurt
Vernissage am 23. Oktober 2014 um 19 Uhr
Die Ausstellung läuft bis zum 5. November
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.