07.10.2014, 12:36 Uhr

Erste Kinderbörse für Ski, Schlittschuhe und Co.

Bei der Konzepterarbeitung: Unternehmerin Alexandra Oschounig, Elfriede Hus von der „Kindernest Ges.mb.H. – Frechdax“), Wutte, Volksschul-Direktor Erwin Krammer, Warmuth, Lehrerin Gudrun Lauchard und Neue Mittelschule-Direktorin Ingrid Zemrosser („Neue Mittelschule“) (Foto: KK)
ALTHOFEN. Familienstadträtin Wilma Warmuth startet mit Experten aus den Kinderbetreuungs-, Bildungs- und Sportbereich die „1. Kinderbörse für 0 bis 15-Jährige". Diese geht am 25. Oktober, 10 bis 15 Uhr, im Kulturhaus über die Bühne. „Freizeit– und Wintersportartikel, Kinderwägen, Spielzeug, etc. sollen angeboten werden. Für Besucher und Aussteller ist die Teilnahme gratis", erklärt Warmuth. Ein Verkaufstisch wird kostenlos zur Verfügung geteilt. Die Anmeldung erfolgt unter „erste.kinderboerse-althofen@gmx.at“. Sollte die erste Winterbörse ein Erfolg werden, ist im Frühjahr 2015 eine Sommerartikel-Börse geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.