19.10.2014, 16:00 Uhr

Es wird so richtig kriminell ...

KLAGENFURT. (chl). Am 8. November wird’s in der Schleppe Event Halle so richtig kriminell: „Seit einigen Jahren blüht die Krimi-Szene in Kärnten regelrecht auf. Um dieser immer bunter werdenden Szene Gehör zu verschaffen, veranstaltet die Kärntner Schreibschule das erste Krimi-Festival, das genauso in Serie gehen soll wie ein gerne gelesener Krimi“, informiert Roland Zingerle, Autor der Klagenfurter Kneipen-Krimis und Dozent der Schreibschule.
Gemeinsam mit Krimi-Autorenkollegen Paul Martin hat Zingerle das Konzept erstellt und macht die Schleppe-Räumlichkeiten zum Tatort. Lesungen aus aktuellen Krimis – u.a. von Sabina Naber, Susanne Schubarsky, Beate Maxian oder Andreas Pittler - sind der literarische Kern des Programms, darüber hinaus gibt es jede Menge Neben-Tatorte: Slam-Poet John Patrick Platzer leitet einen Krimi-Poetry Slam, im Kino-Keller sind der erste, von Klaus Graf produzierte, Kärnten-„Tatort“ und der Pilotfilms von Zingerles „Karawankenkrimi“ zu sehen, für die jüngeren Krimifans gibt es einen Leseonkel, Zauberer etc. Und: Moderiert von WOCHE-Redakteurin Simone Jäger erfährt man so einiges aus der Realität von Menschen, die Tag für Tag mit nicht-fiktiver Kriminalität zu tun haben, etwa von Brigadier Peter Bevc, Leiter der Justizanstalt“ oder Oberst Gottlieb Türk, Leiter des Landeskriminalamts Kärnten. Krimi-Festival der Kärntner Schreibschule, 8. 11., 13 bis 22 Uhr, Schleppe Eventhalle, www.schreibschule.at/krimifestival-2014.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.