29.05.2017, 11:01 Uhr

Feuerbach wird komplett erneuert

Die Mitarbeiter der "Kanalräumungspartie" betonieren neue Halbschalen-Elemente im Feuerbach-Kanal (Foto: StadtPresse/Spatzek)

Für die Mitarbeiter der "Kanalräumungspartie" herrschen Extrembedingungen.

KLAGENFURT. Der Feuerbach, 180 Jahre alt, ist der älteste Kanal Klagenfurts. Derzeit läuft eine umfangreiche Sanierung. Stadtrat Wolfgang Germ informiert: "500.000 Euro werden jährlich in die Instandhaltung des Feuerbachs investiert. Für die Mitarbeiter herrschen in bis zu acht Metern Tiefe Extrembedingungen. Es kann über 30 Grad heiß sein und die Luftfeuchtigkeit liegt bei bis zu 80 Prozent." Acht Mitarbeiter gehören zur "Kanalräumungspartie", sie wechseln sich aufgrund der Belastung alle zwei Stunden ab und tragen Spezialausrüstung.
Neue Halbschalen-Elemente aus glasfaserverstärktem Kunststoff werden in das vier Kilometer lange Hauptkanalsystem einbetoniert. Bis Ende des Jahres sollen die letzten 700 Meter des Feuerbachs vom Völkermarkter Ring bis zum Viktringer Ring fertig saniert sein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.