07.11.2016, 12:53 Uhr

Im.puls Institut für Sport und Ernährung erweitert Räume und Angebot

Das im.puls-Team freut sich auf viele Besucher: Dr. Christian Grabner, Ivana Mrsic, Mag. Werner Sturm, Markus Messner, Mag. Lisbeth Schwarz, Johanna Tschinder BEd, Julia Albrecht, Isabella Gojkovic, Elke Kleinsasser MAS, Mag. Oliver Steinwender, Dr. Manuel Treven, Dr. Chrisitina Treven, Patrik Quantschnig, Edeltraud Plasch, Andreas Mühlbacher, Anita Waiß, Manuela Reichmann, Brigitte Schatzmayr, Dr. Eduard Traxler (Foto: im.puls)
Klagenfurt am Wörthersee: im.puls |

Wände wurden versetzt, Decken gestrichen und Böden verlegt: Nach 6 Monaten Planung und weiteren 3 Monaten Aufbauarbeiten erstrahlen die Räume des im.puls Instituts für Sport und Ernährung in Klagenfurt in neuem Glanz.

Am Donnertag, 17. November 2016, können Interessierte beim Tag der offenen Tür einen Blick in die neuen Räume werfen und das Angebot der insgesamt 16 Ärzte, Therapeuten und Coaches kennenlernen.

Die renovierten Räumlichkeiten bieten den Patienten in Zukunft eine Trainingsfläche für Personal Training, Kleingruppentraining und eine Küche, um Ernährungstheorien unter professioneller Anleitung auch aktiv und praktisch umsetzten zu können.

Im.puls-Leiter, Dr. Manuel Treven, und sein Team haben für den Tag der offenen Tür ein umfangreiches Rahmenprogramm organisiert. Ab 18 Uhr können sich Interessierte in der Koschatstraße 20 auf viel Abwechslung freuen. „An diesem Abend stellen wir uns und unsere Angebote vor. So bekommen die Besucher einen Einblick in unser Institut.“

Auf dem Programm stehen:

• Live Cooking mit Ernährungspädagogin Johanna Tschinder, BEd
• Weinverkostung mit Berthold und Eva Haider vom Bio-Weingut Haider
• Fitness-Tests wie eine Live Test Spiroergometrie mit Sportwissenschaftler Mag. Oliver Steinwender
• EMS-Ganzkörpertraining mit Trainer und Sportwissenschafltler Mag. Werner Sturm

Begleitet wird die Eröffnung mit Bildern des Klagenfurter Künstlers Milan Baltic. Passend zum im.puls Institut widmet sich die Ausstellung dem Thema „Bewegungsmomente“.

Seit 5 Jahren ganzheitliche Gesundheit


Das im.puls care Institut ist in drei Bereiche gegliedert: im.puls praxis medizinisches Institut für Präventions- und Regulationsmedizin, im.puls sport Institut für Bewegung und Gesundheit und das Institut für Ernährung im.puls ernährung.

Vor über fünf Jahren würde die im.puls praxis an der Ecke Khevenhüllerstraße/Koschatstraße in Klagenfurt gegründet. In mehreren Erweiterung und Ausbaustufen entstand das heutige im.puls care Institut. Auf mehr als 500 Quadratmetern bieten 20 Mitarbeiter den Patienten vielseitige Angebote und Hilfestellungen in medizinischen Fragestellungen.

Regelmäßig sind in der Praxis Bilder und Fotos von Künstlern zu sehen. Die Bilder verleihen dem im.puls Institut eine besondere, abwechslungsreiche Atmosphäre und lockern die sonst oft kühle und befremdende Atmosphäre, die man in Arztpraxen findet, auf.

Das alles bietet das im.puls care Institut für seine Kunden und Patienten:


Im.puls Sport - Institut für Bewegung und Gesundheit:

• Sportmedizin und Sportmedizinische Leistungsdiagnostik
• Trainingsberatung und Steuerung
• web4trainer
• Personal Training
• EMS Training
• Trailrunning und Laufcoaching
• Bike-Fitting und Bewegungsanalysen
• Medizinische Betreuung für Sportler
• Sportverletzungen und Traumatologie
• Orthopädie und Schmerztherapie
• Regulative Therapien
• Psychologische Betreuung für Sportler
• Mentaltraining
• Stressmanagement
• Ressourcenarbeit, Zielsetzung und Fokussierung
• Manuelle und physikalische Therapien
• Osteopathie
• Sport-Physiotherapie
• Sportmassage
• Ultraschalltherapie
• Elektrotherapie
• Stoßwellentherapie
• Betreuung in Ernährungsfragen
• Ernährung im Sport
• Vitamine und Mikronährstoffe für Sportler
• Metabolic Tuning
• Gewichtsmanagement

Im.puls Ernährung – Institut für Ernährung
Das Institut für Ernährung und gesunde Alternative bietet:

• Ernährungsanalysen
• BIA Messungen
• Ernährungsberatung
• Gewichtsmanagement
• Orthomolekularmedizin
• Darmgesundheit
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.