06.10.2014, 13:52 Uhr

Kärntner Notare informierten in Klagenfurt und Villach

Am Info-Tag: Moderator Stephan Sommeregger im Gespräch mit Erfried Bäck, Präsident der Kärntner Notariatskammer. (Foto: Helmuth Weichselbraun)
Großer Andrang herrschte beim „öffentlichen Notariat“ in Klagenfurt und Villach.

Hunderte Personen nahmen in Klagenfurt und Villach das Angebot einer kostenlosen Rechtsinformation sowie eines Grundbuchauszugs in Anspruch. Die Kärntner Notare waren als Expertenteams für die zahlreichen rechtlichen Fragen zu Themen wie Immobilien, Steuern und persönliche Vorsorge gerüstet.

Ergänzend zu den individuellen Informationsgesprächen der Notare führte Moderator Stephan Sommeregger Interviews mit den Notaren durch und behandelte dabei unter anderem Fragen rund um Immobilientransaktionen.

Da die rechtlichen Aspekte immer komplexer werden, komme einer umfangreichen Beratung große Bedeutung zu. Zudem sei es Kärntner Notaren ein wichtiges Anliegen, auch außerhalb der Notariate, unbürokratisch und persönlich zu informieren. Bereits im Vorjahr war dieser Beratungsschwerpunkt außerhalb der Notariate ein großer Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.