29.11.2016, 09:22 Uhr

Kunsthandwerk, Kesselgulasch und Kulturelle Highlights

Wann? 01.12.2016 16:00 Uhr

Wo? domplatz, Domplatz, 9020 Klagenfurt am Wörthersee AT
Klagenfurt am Wörthersee: domplatz |

Am 1. Dezember eröffnet der kleine Christkindlmarkt am Domplatz und in diesem Jahr wird es auch an jedem Öffnungstag ein abwechslungsreiches Kulturprogramm geben.

Wer in der Adventszeit Ruhe auf einem besinnlichen, kleinen und stimmungsvollen Adventmarkt sucht, ist am Klagenfurter Domplatz genau richtig. Bereits zum sechsten Mal lädt die IG Domplatz (ein Zusammenschluss der Dompfarre und Geschäftsbetrieben rund um die Domkirche) zum Verweilen ein. An den Adventwochenden ab dem 1. Dezember werden jeweils von Donnerstag bis Sonntag zwischen 11 und 18.30 Uhr Kärntner Kunsthandwerker ihre selbst gefertigten Waren zum Verkauf anbieten. Auch in den umliegenden Geschäftsbetrieben wird es im Advent besondere Weihnachtsangebote geben. Einzigartig ist auch der große Adventkranz der Diakonie, der mit seinen 24 Kerzen für besonderes Licht sorgen wird.

Lebendige Krippe, Kletzenbrot am Feuer und Kinderzirkus

An jedem Tag wird es hier zudem ein abwechslungsreiches Begleit- und Kulturprogramm geben. So wird die Eröffnung am 1. Dezember um 16 Uhr musikalisch von "Sound of church" gestaltet und die erste Kerze am großen Adventkranz wird erleuchtet. Anschließend werden 270 Saiten im Dom zu hören sein - Harfen, Hackbretter, Kontrabass gestalten eine adventliche Stunde in der nur mit Kerzen erleuchteten Domkirche. Am 4. Dezember kommt der Nikolaus mit einer Kutsche und wird alle Kinder beschenken. Die schon traditionelle Open Air Gospelmesse am 8. Dezember wird diesmal von Sandra Pires musikalisch gestaltet. Weiters macht der Weihnachtszirkus Dimitri am 9. Dezember um 15 Uhr am Domplatz Station. Es gibt aber auch Interessantes über alte Advents- und Weihnachtsbräuche mit Inge Auer aus Metnitz. Es wird aber auch Abende mit Bläsermusik und Musikgruppen an der Feuerschale geben, wo auch weihnachtliche Texte gelesen und anschließend Kletzenbrot gegessen wird. Am 23. Dezember wird es eine lebendige Krippe geben - Schafe, Esel zum Streicheln, Josef, Maria und die Hirten singen Krippenlieder und Dr. Wolfgang Lattacher erzählt etwas über die originale Kärntner Krippe. Das genaue Programm liegt in allen Geschäften auf.

Kulinarische Spezialitäten

Auch kulinarisch wird es am Domplatz traditionelle Speisen geben. Die Cafés und Restaurants am Domplatz bieten wärmende Getränke und köstlichen Speisen an. Am Domplatz selbst wird es bei den beiden Versorgungsständen Kesselgulasch, Ritschert, Selchwürstel geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.