22.05.2017, 08:05 Uhr

Nach Wirbel am Bahnhof: 24-Jähriger verhaftet

Ein Serbe randalierte in der Nacht am Bahnhof, beschädigte Autos und war auch auf der Polizeiinspektion aggressiv. Deshalb wurde er festgenommen. (Foto: KK)

Beschuldigter prahlte damit, auch zwei Autos beschädigt zu haben – was sich dann bestätigte.

KLAGENFURT. Ein 24-jähriger Serbe pöbelte gestern, Sonntag, gegen 4:20 Uhr mehrere Personen in der Bahnhofshalle am Klagenfurter Hauptbahnhof an. Die Polizei wurde gerufen und der Serve zur Polizeiinspektion gebracht, um seine Identität festzustellen. Da prahlte der Beschuldigte damit, Autos beschädigt zu haben. Zudem stellten die Beamten in der Inspektion eine geringe Menge Canabiskraut sicher.
Der Beschuldigte wurde zunehmend aggressiver, weshalb es schließlich zur Festnahme wegen aggressiven Verhaltens kam. Während die Polizisten den Beschuldigten befragten, ging auch die Anzeige über zwei beschädigte Pkw im Bahnhofsbereich ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.