23.08.2016, 09:43 Uhr

Neuer Teilnehmerrekord beim Koschuta-Hiking

Kraft tanken für die nächste Etappe: Die Wanderer mussten beim Koschuta-Hiking rund 33 Kilometer zurücklegen (Foto: KK/privat)

Sechzig Alpinisten stellten sich dieses Jahr der Herausforderung.

ZELL PFARRE. Die zweite Auflage des Koschuta-Hiking am 6. August war ein voller Erfolg über sechzig ambitionierte Bergsportler nahmen die 33 Kilometer lange Strecke, auf der 2.500 Höhenmeter überwunden werden, in Angriff. Im vergangenen Jahr hatten sich nur dreißig Teilnehmer der Herausforderung gestellt. "Mit der Veranstaltung wollen wir ein spezielles Publikum ansprechen. Unser Ziel ist es das Koschuta-Hiking langfristig zu etablieren", erklärt Egon Wassner, Amtsleiter des Bergsteigerdorfs Zell/Pfarre. Gestartet wird heuer in Koren (Slowenien), im nächsten Jahr erfolgt der Startschuss wie bei der ersten Auflage, beim Koschuta-Haus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.