23.09.2016, 16:34 Uhr

Raubopfer erkannte Täter auf der Straße

Der Tatverdächtige wurde in Haft genommen. (Foto: Polizei)

Der Tankwart hatte den Räuber erkannt und die Polizei Alarmiert. Tatverdächtiger wurde festgenommen.

KLAGENFURT. Die Polizei konnte den Raubüberfall auf eine Tankstelle in der St. Veiter Straße klären. Das Raubopfer hatte unweit des Tatortes einen 35-jähriger Arbeiter aus Klagenfurt als Täter wiedererkannt und die Polizei alarmiert. Im Zuge der Einvernahme leugnete der 35-Jährige zunächst die Tat. Nachdem ihn der Tankwart eindeutig identifizieren konnte, legte der Tätverdächtige ein Geständnis ab.

Motiv: Drogensucht

Als Grund gab der Arbeiter Geldnot aufgrund seiner Suchtmittelabhängigkeit an. Die Beute konnte nicht mehr sichergestellt werden, da sie der Täter bereits für Suchtmittel ausgegeben hatte. Der 35-Jährige wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.