23.06.2017, 10:36 Uhr

Semtainment sagt "Electric Dome" in der Messehalle ab!

Thomas (li.) und Michael Semmler präsentierten im April ihr Mega-Event "Electric Dome" bei der Antenne. Nun sagen sie es ab, da sie den Konkurrenzkampf mit der nahezu gleichen Veranstaltung "Ultimate Electric Dome" im Stadion satt haben. "Wir investieren unsere Energie lieber sinnvoll in unsere vielen anderen tollen Projekte", so die Semmler-Brüder. (Foto: Polzer)

Thomas und Michael Semmler haben keine Lust auf den Konkurrenzkampf mit steirischem Veranstalter und sagen ihr Mega-Event ab. Bereits verkaufte Tickets werden natürlich zurückerstattet.

KLAGENFURT. Semtainment sagte heute seine "Electric Dome"-Veranstaltung am 25. November in der Messehalle in Klagenfurt ab!
"Nachdem wir keine Lust haben, uns mit anderen ,Veranstaltern' zu ,matchen' und unsere Energie lieber in unsere vielen anderen Projekte und Firmen sinnvoll investieren wollen, überlassen wir der ultimativen Konkurrenzveranstaltung im Klagenfurter Stadion im Dezember die große Bühne. Unser ,Electric Dome' findet daher am 25.11.2017 nicht statt." Das erklärte heute Thomas Semmler, Promotor Operativ der Semtainment GmbH.
Bereits gekaufte Tickets können dort zurückgeben werden, wo sie auch gekauft wurden. "Ich danke euch allen für euer Verständnis!", so Semmler.

Hintergrund

Michael und Thomas Semmler mussten sich in den vergangenen Monaten mit dem steirischen Veranstalter Leutgeb Entertainment Group ,matchen', der ein ähnliches Event, den „Ultimate Electric Dome“ im Klagenfurter Stadtion nur zwei Wochen nach dem Electric Dome von Semtainment angesetzt hat. Auch Vorwürfe wurden gemacht, man hätte voneinander abgekupfert.

Thomas Semmler erklärt: „Wir werden unsere Wege finden, doch noch zu dem zu kommen, weswegen wir bedauerlicherweise nun einmal nachgegeben haben. Es ist aber wirtschaftlich nicht vertretbar, sinnlos gegen eine Stadionproduktion anzukämpfen und wir wollen als Veranstalter auch nicht so arbeiten!“
Und er setzt nach: "In der Steiermark wird jetzt bestimmt geschmunzelt und noch eifriger am Stadionprojekt im Dezember gearbeitet! Wir wünschen der Veranstaltung am 9. Dezember im Wörthersee Stadion einen guten Verlauf und den Veranstaltern ultimativen Erfolg!"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.