22.09.2014, 16:50 Uhr

Stadtrichter spendeten "freigewordenes" Gewand

Robert Unglaub (GF von Global Accounts), Burggraf Willi Noll, Marion Fercher (Caritas), Josef Marketz und Stadtrichtersprecher Siegfried Torta (Foto: Verena Petzner)
Vor Kurzem wurde ein Stadtrichter "aufgrund einer unerwarteten politischen Attacke aus dem Stadtrichterleben gerissen" - zumindest sehen das seine verbliebenen Kollegen so. Dadurch wurde aber auch ein Ornat frei - so nennt man das mittelalterlichen Gewand der Stadtrichter zu Clagenfurth.

Für Burggraf Willi Noll war es ein klarer Fall, was mit dem Ornat geschehen soll. "Er hätte es nicht anders gewollt!", sagte er augenzwinkernd - und spendete das Ornat an die "youngCaritas".

Diese Organisation fertigt unter dem Titel "Plastiksackerl dislike! Make a difference! Make a bag!“ Taschen aus alten Stoffen an. Wer bei diesem Projekt mitmacht, setzt ein Zeichen gegen Plastik und für soziale Nachhaltigkeit.

„Mit unserer Unterstützung werden hoffentlich weniger Plastiksackerln in den Umlauft gebracht“, sagt Stadtrichterpressesprecher Siegfried Torta und Burggraf Noll ergänzt: "Wer weiß, vielleicht ist das ja das zukünftige Bürgermeistersackerl?“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.