08.11.2016, 17:18 Uhr

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht geklärt!

In Panik hat ein Maria Rainer nach eigenen Angaben am Samstag Fahrerflucht begangen. Er hat keinen Führerschein (Foto: Pexels)

Vergangenen Samstag ereignete sich auf der Rosentaler Straße ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Durch eine Zeugenaussage konnte der "Flüchtige" ausgeforscht werden.

KLAGENFURT. Der Verkehrsunfall mit Fahrerflucht von vergangenem Samstag auf der Rosentaler Straße ist geklärt (hier geht es zum Bericht). Am Samstag war ja ein unbekannter Lenker stadtauswärts einfach weitergefahren, nachdem er den Wagen einer 53-jährigen Klagenfurterin quasi "abgeschossen" hat. Das Auto des Fahrerflüchtigen müsste vorne rechts beschädigt sein, hieß es damals.

In Panik gehandelt

Durch Medienberichte wurde der fahrerflüchtige Lenker nun aufgrund einer Zeugenaussage gefunden. Es ist ein 48-jähriger Angestellter aus Maria Rain, dessen Auto vorne bereits teilweise reparierte Schäden aufweist. Der Kühlergrill fehlt, jedoch konnte der passende am Unfallort gefunden werden. Der Mann ist geständig, er habe Panik gehabt. Und er hat keinen Führerschein, der wurde ihm entzogen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentareausblenden
22.526
Christa Posch aus Ottakring | 08.11.2016 | 23:32   Melden
19.121
Alfons Lepej aus St. Veit | 09.11.2016 | 10:26   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.