14.09.2014, 19:03 Uhr

Vernissage "Henrysa Francis" im CAFE HELGA

Klagenfurt am Wörthersee: Cafe Helga |

"Die Farben des Lichts"

nennt sich die bis zum 9.10.2014 laufende Ausstellung von

HENRYSA FRANCIS

im Cafe Helga in der Klagenfurter Lodengasse.
Trotz strömenden Regens fanden wieder viele Künstlerkollegen und Kunstfreunde den Weg ins Cafe Helga, wo Cafetierin Helga Cech und ihr Team wieder in liebenswürdiger Weise für eine stimmungsvolle Vernissage sorgten.
Die Ausstellung wurde in gewohnt wortgewandter Weise vom stets kulturell und sozial engagierten GR. Günther Scheider eröffnet, der in herzlicher Weise als Vertreter der Stadt Klagenfurt die Künstlerin begrüßte.
In der Folge erklärte die hochbegabte junge Künstlerin den anwesenden Gästen auch ihre künstlerische Laufbahn und ihren Weg zu ihrem Malstil, der sich in letzter Zeit immer mehr vom reinen Naturalismus zum Impressionismus hin wandelt, wobei die Orientierung an Monet unverkennbar ist.
GastgeberinHelga Cech , welche die Vernissage mit Prosecco und Sandwiches sponserte und Ausstellungskurator H.W.Wahl konnten mir großer Freude feststellen, daß die Zahl der Besucher und der befreundeten Künstler, die regelmäßig zu den Vernissagen erscheinen, von Mal zu Mal größer wird.
So konnten diesmal die Malerkolleg(inn)en Alexander Lesjak,Vera Blank,Dietmar Starzacher,Brigitte Untergantschnig, "Gerry" Kakl und das Theater-Urgestein Hubert Repnig von den Gastgebern begrüßt werden.

Die sehenswerte Ausstellung ist noch bis zum 9.10.2014 zu besichtigen

.
Auf Deinen (Ihren) Besuch freuen sich die Künstlerin und die Gastgeberin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.