15.11.2016, 17:59 Uhr

Versuchter Raub in Klagenfurter Tankstellenshop

Die 29-Jährige wurde nach Verlassen ihrer Arbeitsstelle mit einer Waffe bedroht (Foto: mev.de)

Die Polizei sucht einen Man, der versucht hat, heute kurz nach Mitternacht eine Tankstellenshop-Angestellte auszurauben.

KLAGENFURT. Erst spät wurde ein versuchter schwerer Raub von heute kurz nach Mitternacht bekannt. Einer 29-jährigen Tankstellenshop-Angestellten lauerte nach Geschäftsschluss ein unbekannter Mann auf. Er bedrohte sie mit einer Pistole und wollte sie ausrauben. Doch die Frau schrie so laut, dass der Täter flüchtete, ohne etwas erbeutet zu haben. Die Frau blieb unverletzt, in ihrem Schockzustand alarmierte sie jedoch die Polizei nicht.
Erst der Pächter der Tankstelle verständige die Beamten heute Morgen. Die Ermittlungen laufen, Zeugen konnte man noch keine finden.

Personenbeschreibung

Der Mann war ca. 160 cm groß und sprach Deutsch. Er war mit einer hellen Kapuzenjacke und einer Maske mit Totenkopf-Symbol bekleidet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.