12.10.2014, 10:00 Uhr

Voller Einsatz für den Dom

Der Dom ist ihnen ein Anliegen: Bernhard Wallner, Eva Walker, Richard Brachmaier (v. l.)

Seit 20 Jahren kümmert sich der Domverein Maria Saal um die Erhaltung des wertvollen Kulturgutes.

MARIA SAAL (vp). 20 Jahre ist es her, dass sich zwölf Personen zusammengefunden haben, um als Verein die Erhaltung des Maria Saaler Domes, seiner Kunstwerke und Nebengebäude zu unterstützen. Obmann des Domvereins Maria Saal war damals Franz Angermann. Das erste große Projekt, an dem der Verein mitwirkte, war die Adaptierung des Kapitelhauses zu einem Kulturzentrum - heute das Haus der Begegnung.

Verein hilft mit

In 20 Jahren haben die Mitglieder des Domvereins sowohl physisch als auch finanziell bei zahlreichen Restaurierungsmaßnahmen im Dombereich mitgewirkt, waren auch bei den Planungen miteingebunden. Obmann Richard Brachmaier nennt nur einige: "Die Domplatzpflasterung mit Steinen von der Wiener Ringstraße oder die Adaptierung des Heiligen Grabes im Oktogon. Bei der Renovierung der Arndorfer Kirche haben wir uns an den Kosten beteiligt."

Wallfahrer werden betreut

Zur Domerhaltung gehört jedoch nicht nur das Bauliche. Seit jeher hat sich der Verein der Förderung des Wallfahrtswesens verschrieben, betreut die Wallfahrer spirituell. "Wir organisieren die mehrsprachigen Domführungen, seit 2010 erleben wir da einen gewaltigen Aufschwung. Und wir haben die freiwilligen Domansprechpartner ins Leben gerufen. Sie stehen am Wochenende vor Ort für alle Fragen zur Verfügung", so Brachmaier. Weiters erstellt der Verein Infomaterial zum Dom.

Projekte der Zukunft

Nebenbei belebt der Domverein, immer in enger Kooperation mit der Stiftspfarre, das Domareal mit verschiedensten Veranstaltungen. Eine Institution ist mittlerweile die Krippenschau. In den letzten Jahren stand die Domrestaurierung im Mittelpunkt vieler Benefizveranstaltungen.
Und der Verein, der heute 136 Mitglieder zählt, hat sich für die Zukunft ebenfalls viel vorgenommen. "Notwendig wird ein barrierefreier Zugang zum Haus der Begegnung mit Lift. Eine teure Investition", so Brachmaier. Zum 20-Jahr-Jubiläum geht dafür der Reinerlös des Festabends am Samstag zweckgebunden an dieses Projekt.

"Wir haben uns auch vorgenommen, weiter das Wallfahrtswesen zu stärken und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde den Tourismus in Maria Saal."

Der Domverein:

Vorstand:
Obmann Richard Brachmaier
Obmann-Stv. Sabine Kamraner-Köpf
Schriftführerin Eva Walker
Kassier Bernhard Wallner
Weiters: Marina Slanic, Bernhard Schütz, Anna Trauntschnig, Jakob Oberzaucher und Elisabeth Penker (Kontrolle).
Vertreter der Stiftspfarre: Josef Klaus Donko

Gründungsmitglieder:
Franz Angermann, Martin Bliem, Grete Koschier, Karl Köstenberger, Franz List, Alfred Ogris, Horst Pirker, Wolfgang Plieschnegger, Andreas Schwarz, Josef Schweiger, Rudolf Trauntschnig, Peter Vorderegger.

Info: www.domverein-mariasaal.at

Jubiläumsveranstaltungen:

"Die Schöpfung - Eine Liebeserklärung an die Erde":
Samstag, 18. Oktober, 19 Uhr, Dom Maria Saal.

Das multimediale Sinnerlebnis zum Festabend nach Joseph Haydns Schöpfungsoratorium.
Alle Infos hier

Festgottesdienst mit Mozarts "Krönungsmesse":
Sonntag, 19. Oktober, 10 Uhr, Dom.
Danach (11.30 Uhr) Festakt im Haus der Begegnung.
Alle Infos hier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.