23.03.2017, 07:00 Uhr

Vom "passiven Naturfreund" zum Obmann

Neuer Vereinsobmann der Naturfreunde: Philip Liesnig (Foto: KK)

Philip Liesnig ist neuer Obmann der Naturfreunde Klagenfurt.

KLAGENFURT (stp). Der neue Obmann der Naturfreunde Klagenfurt heißt Philip Liesnig. Der 34-Jährige ist seit etwa acht Jahren Vereinsmitglied und im Laufe der Zeit immer mehr hineingewachsen, wie er erzählt: "Über die eigenen Interessen wie Wandern und Radfahren bin ich damals zu den Naturfreunden gekommen. Vom passiven Naturfreund bin ich durch Aktionen und Projekte immer mehr zum Mitarbeiter geworden." Als nächstes Großprojekt stehen eine Erweiterung der Kletter-Infrastruktur bei der Petzen sowie die Umsetzung einer Boulderhalle in Klagenfurt am Programm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.