15.01.2018, 10:31 Uhr

Grüner Neujahrsempfang 2018

Klagenfurt am Wörthersee: Künstlerhaus |

Am Freitag nahmen rund 200 BesucherInnen am Neujahrsempfang der Grünen Kärnten im Künstlerhaus Klagenfurt teil. Nach den Wahlkreiskandidatinnen und –kandidaten, die ihre Ideen präsentierten, sprach der mit mehr als 90 Prozent Zustimmung gewählte Grüne Spitzenkandidat Rolf Holub.

Er kündigte in seiner Rede an, er wolle die erfolgreiche Reise Kärntens im Bereich „Green Jobs“, Energieversorgung und beim Ausbau des Öffentlichen Verkehrs auch nach den Wahlen weiter führen. „Ziel ist, dass noch mehr Energie in Kärnten selbst hergestellt wird, dass das Öffi-Angebot noch besser ausgebaut werden kann und auch eine günstige Netzkarte wie das „Löwenticket“ dauerhaft eingeführt werden kann. Ich habe hier sehr viel erreicht.“ 

Besonders viel Applaus erhielt Rolf Holub für seinen jüngsten Erfolg: Pflanzengifte wie Glyphosat werden aus den öffentlichen Flächen in ganz Kärnten verbannt. Die neue Bundesregierung, besonders FP-Innenminister Herbert Kickl, kritisierte Rolf Holub in seiner Rede scharf.

Fotos: Günter Krammer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.