09.07.2017, 22:41 Uhr

Quo vadis Österreich? Wofür werden die Parteiförderungen verwendet, was machen unsere Politiker für ihre fürstlichen Bezüge wirklich?

Reden wir darüber: Quo vadis Österreich?
Klagenfurt am Wörthersee: Café Benedikt |

Quo vadis Österreich

Die tägliichen Meldungen in den Medien zeigen immer deutlicher, dass es im Nationalratswahlkampf lediglich nur um Wählerstimmen, zweistellig werden, Parteienförderung, Machtkampf (auch innerhalb der Parteien)um die gut bezahlten Regierungsposten auf allen Ebenen geht. Sachliches, dient lediglich als Mittel zum Zweck. Parteien lösen sich in Bewegungen auf, Ordnungen werden in Frage gestellt. Alle Parteien wollen mit Schlagworten Österreich verändern,nur nicht das geltende Regierungsmodell. Der Bundespräsident lernt noch, urlaubt wie der Kaiser in Mürzsteg, sonst hört man nichts von ihm, ein Nationalratsabgeordneter absolviert eine Schnupperlehre, es werden Allianzen geschlossen u.u.u.. Populismus groß geschrieben.

Dies alles lässt die Frage zu: Wofür werden die Parteiförderungen verwendet, was machen unsere Politiker für ihre fürstlichen Bezüge wirklich? Da sollte man hineinschnuppern. Der Wille zu einem gedeihlichen Miteinander (Konsens) ist leider nicht zu erkennen.

Wenn etwas in Österreich erneuert / verändert werden sollte, ist es die Politik.

09. Juli 2017 * Cafe Benedikt * Benediktinerplatz 7 * Klagenfurt a. W.
"reden wir darüber"

rwd eV / Ing. Walter Wrana
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.