17.03.2017, 14:38 Uhr

Cividale, Castelmonte und die Natisone-Täler (Kulturfahrt)

Wann? 06.05.2017 07:00 Uhr

Wo? Cividale, 33083 Cividale IT
Cividale (Italien): Cividale | Cividale del Friuli! Das hübsche und romantische Städtchen im Herzen Friauls entzückt nicht nur durch seine einmalige Lage am Natisone-Fluss sondern ist für seine Gäste vor allem auch eine wahre Fundgrube jahrhundertealter Kunstschätze. Diese hat es seiner bedeutenden Vergangenheit als ehemaliger Sitz des ersten Herzogtums der Langobarden in Italien, als bedeutender Knotenpunkt der Kulturen und Völker von den Kelten bis zu den Römern, den Karolingern bis zum Patriarchat von Aquileia, dessen Patriarchen über Jahrhunderte hier lebten, zu verdanken.

Das große historische und künstlerische Erbe brachte der Stadt schließlich 2011 die stolze Anerkennung als Weltkulturerbe der UNESCO ein. Und hinter diesem wahrlichen Juwel erstrecken sich die in ihrer Art ganz anderen aber nicht weniger attraktiven Natisone-Täler, ein geheimnisvolles, in den Julischen Voralpen verstecktes Gebiet. Die vier engen, von Wildbächen, Schluchten und Klammen geprägten, von Legenden und Mythen umwobenen Täler beherbergen Hunderte kleine Orte mit typischen Steinhäusern sowie rund 40 kleinen Kirchen und Klostern aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Erwarten Sie einen Tag in der Erkenntnis, dass das Gute so nah liegt und dennoch ganz schön unbekannt ist.

Termin: Samstag, 6. Mai 2017
7.00 Uhr Abfahrt ab Klagenfurt/Parkplatz Minimundus

Leistungen:
Busfahrt, Eintritte und Führungen, Mittagessen, Gubanaverkostung, Reisebegleitung, Tourguidesystem.
Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.).

Fachliche Reiseführung: friulanischer Gästeguide

Anmeldung per E-Mail unter office@tlsreisekultur.at oder über die Webseite www.tlsreisekultur.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.