12.11.2016, 18:45 Uhr

Das Wahrzeichen von Luzern

Die Kapellbrücke

ist die älteste Holzbrücke Europas. Sie ist 204 Meter lang und verbindet die Altstadt mit der Neustadt, welche durch die Reuss getrennt sind. Die Brücke hat ihren Namen von der benachbarten St.-Peters-Kapelle und wurde in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts errichtet. Die im 17. Jahrhundert in den Giebeln eingefügten 110 Bildtafeln stellen Szenen der Schweizer- und der Stadtgeschichte sowie der Biographien der Stadtpatrone St. Leodegar und Mauritius dar. In der Nacht vom 17. auf den 18. August 1993 brannte ein Grossteil der Brücke nieder. Durch den Brand wurden viele der Bilder zerstört und nur ein Teil konnte restauriert werden. Die Kapellbrücke wurde in Rekordzeit wieder aufgebaut und am 14. April 1994 neu eingeweiht.
10
10
10
2 10
1 9
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentareausblenden
56.565
Hedwig H. aus Donaustadt | 12.11.2016 | 19:06   Melden
87.039
Heinrich Moser aus Ottakring | 12.11.2016 | 20:48   Melden
75.906
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 12.11.2016 | 20:55   Melden
55.333
Ferdinand Reindl aus Braunau | 12.11.2016 | 23:40   Melden
112.180
Birgit Winkler aus Krems | 13.11.2016 | 11:44   Melden
5.900
Georg Paganal aus Klagenfurt | 16.11.2016 | 20:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.