24.06.2017, 13:49 Uhr

Benefizfrühlingsfest des ESV Klagenfurt brachte € 1500 ein

Silvia Rebernik, Dietmar Rebernik, Lena Marie, Mutter Yasmine Lobnig und Primarius Wilhelm Kaulfersch bei der Geldübergabe auf der Bocciaanlage des ESV Klagenfurt.
Klagenfurt am Wörthersee: ESV Klagenfurt |

Nach einem tollen Frühlingsfest des Eisenbahner Sportvereins Klagenfurt im St.Ruprechter Gemeindezentrum, bei dem Travestiekünstler Dona Loca die zahlreichen Gäste bestens unterhielt, konnte nun der Erlös der Veranstaltung über 1500 Euro an die Mutter der acht Monate alten, beeinträchtigten, Lena Marie übergeben werden.

Die kleine Lena Marie wurde als Frühchen in der 33.Schwangerschaftswoche mit einer Hirnfehlbildung und einem daraus resultierenden Wasserkopf geboren und braucht nach mehreren Operationen besonders viel Unterstützung.
Dank einer Heimtherapie befindet sie sich zur Zeit auf einem guten Weg und meistert ihr junges Leben bereits recht ordentlich.

Die Organisatoren des Benefizfestes Fam. Dietmar Rebernik und Fam. Karl Wieser von der neu gegründeten Sektion Boccia freuten sich nun gemeinsam mit Primarius Prof. Dr. Wilhelm Kaulfersch die Geldspende an Mutter Yasmine Lonig auf der schönen Bocciaanlage des ESV übergeben zu dürfen und wünschen der kleinen Lena Marie weiterhin alles Gute für ihren Lebensweg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.