25.07.2017, 17:00 Uhr

"Brauchen die nötige Infrastruktur, um nächste Türe zu öffnen"

Vergangene Zeiten: Die "Golden Girls" Anna Reiser, Angelique Puschmann, Jutta Puschmann und Sonja Oblak (Foto: SV Wörthersee)

Der Schwimmverein Wörthersee wird heuer 50 Jahre alt. Um den Durchbruch an die Spitze zu schaffen bräuchte man noch zusätzliche Infrastruktur.

KLAGENFURT (stp). Der Schwimmverein Wörthersee feiert dieses Jahr sein 50-Jahr-Jubiläum. Obmann Karl-Heinz-Bürger ist seit der Gründung 1967 Vereinsmitglied und hat die Entwicklung mit allen Höhen und Tiefen hautnah erlebt. "Zu Beginn waren wir etwa 20 Leute, heute hat der Verein um die 200 MItglieder. Ich habe viele hoffnungsvolle Talente in ihrer Entwicklung beobachten können", meint Bürger.

Stolz auf die jungen Talente

Der Fokus des Schwimmvereins liegt seit Jahren auf dem Nachwuchs. Der Obmann betont vor allem die Leistungen, welche die jungen Talente Tag für Tag aufbringen: "Die Kids gehen in die Schule, haben Hausaufgaben und gehen auch noch zum Training. Viele haben locker einen 16-Stunden-Tag. Und das, obwohl sie das nicht einmal professionell machen." Dennoch gibt es im Nachwuchs viele Talente, die bereits zur österreichischen Spitze zählen.

Dass man die richtigen Trainer im Team hat und auch die Bereitschaft der Kinder und Jugendlichen stimmt, ist für Bürger keine Frage. Ein einziger Faktor sei laut ihm noch nötig, um auch in der allgemeinen Klasse noch weiter in die Spitze vorzustoßen: "Wir brauchen einfach die nötige Infrastruktur. Das wäre in unserem Fall ein 50-Meter-Sportbecken. Die Athleten und ihre Trainer stehen vor der letzten Türe. Jetzt müssen wir diese nur noch öffnen."

Erfolge bei Meisterschaften

Auch heuer konnten die Athleten des Schwimmverein Wörthersee schon Erfolge feiern. Im Juni gab es zahlreiche Medaillen bei den CSIT Meisterschaften. Kürzlich folgten tolle Resultate der jungen Talente bei den Nachwuchsmeisterschaften in Kapfenberg. Bei den Landesmeisterschaften in Wolfsberg gingen sieben Meistertitel nach Klagenfurt. Julia Kukla gewann zudem zwei Silbermedaillen bei den österreichischen Meisterschaften.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.