19.03.2017, 20:51 Uhr

Kärntner Meisterschaften U16/ U18/ U21

Klagenfurt am Wörthersee: Bachmann-Gymnasium | Website

Am Sonntag, den 19.03 fanden in Klagenfurt die diesjährigen Kärntner Meisterschaften statt. Der Höhepunkt der diesjährigen Judosaison lockte zahlreiche Sportler aus ganz Kärnten in die Landeshauptstadt, um ihr können unter Beweis zu stellen und sich einen der begehrten Plätze auf dem Stockerl zu erkämpfen. Natürlich dürfen bei so einem Event die Kämpfer des Judo-Verein Velden nicht fehlen. Lisa Hürlimann, Helene Scherzer, Elias Kozissnik und Philipp Samonig gingen für uns auf die Matte und das mit großem Erfolg!


Für Lisa, Helene und Elias war diese Meisterschaft eine Prämiere. Sie starteten gemeinsam in der Altersklasse U16.

Den Anfang machte Lisa. Trotz anfänglichen Schwierigkeiten konnte sie ihren Kampfrhythmus finden und ergatterte so nach zwei spannenden Kämpfen die Silbermedaille.

Als nächstes war Helene an der Reihe. Sie startete eine Gewichtsklasse höher als üblich. Das hielt sie aber dennoch nicht davon ab sich Bronze zu schnappen.

Den wohl spannendsten Kampf des Tages bestritt Elias. Er glänzte vor allem durch technisch ausgezeichnetes Judo und gab uns einen der schönsten Würfe des Wettkampfes zu bestaunen. Der Fleiß der letzten Trainingseinheiten machten sich bezahlt. Auch Elias steht auf dem dritten Platz.

Nach den Erfolgen der Jüngeren, fasste auch Philipp einen Podestplatz ins Auge. Wie fast schon üblich beendet er seinen ersten Kampf im Golden Score. Mit einer Dauer von zehn Minuten war dies der längste Kampf dieser Meisterschaft. Ihm blieb aber wenig Zeit zum durchatmen, denn die nächsten beiden Gegner ließen nicht lange auf sich warten. Der Preis der Anstrengungen war auch hier Bronze.

Das Trainerteam gratuliert seinen Sportlern und freut sich bereits auf die Österreichische Meisterschaft U21 am 2.April!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.