23.10.2017, 19:00 Uhr

Ein Job als Redakteurin: Julia Astners Herz schlägt für die Region

Unsere Redakteurin Julia Astner (r.) bei ihrer täglichen Arbeit bei der WOCHE. Interviews und Fotografieren gehören ebenso dazu wie das Recherchieren und Schreiben von lokalen Nachrichtenbeiträgen (Foto: WOCHE)

Julia Astner ist seit über einem Jahr Redakteurin der WOCHE in Oberkärnten. Bereits während dem Studium der Angewandten Kulturwissenschaft und Romanistik hat sie gewusst, dass sie mit Menschen arbeiten möchte und gerne schreibt. Sie war und ist von Medien begeistert.

„Als Redakteurin kann ich meine Kreativität beim Schreiben und Fotografieren ausleben, ob im Büro oder am Ort des Geschehens. Ich finde es toll, dass mein Job so abwechslungsreich ist.“

Die Redakteure der WOCHE wissen, wo was los ist, denn ihr Herz schlägt für das Lokale.

Wenn in der Gegend etwas los ist, sind sie da, um darüber zu berichten. Zu ihren Aufgaben zählen die selbstständige Recherche interessanter Themen, das Verfassen von Artikeln, das Führen von Interviews und das Fotografieren. Durch Schulungen der internen RMA Akademie sind sie bestens auf die Herausforderungen im Arbeitsalltag vorbereitet.

Ausgestattet mit modernem Equipment, machen sie jede Lokalausgabe – Print wie online – zur spannenden Lektüre. In diesem abwechslungsreichen Job ist kein Tag wie der andere.

Hier erfährst du mehr über uns und unsere Jobs:

Werbeberater/in, Kreativassistent/in, RMA Akademie, Arbeitsplatz in der Nähe
www.regionalmedien.at/karriere, Facebook: #RMAkarriere
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.