27.10.2017, 09:38 Uhr

Große Zukunftspläne mit Couture-Tracht

Modedamen unter sich: Liliana Klein, Designerin und Veranstalterin des Fashion Check in und Designerin Dali Oleschko (Foto: KK)

Dali Oleschko hat ihr eigenes Modelabel gegründet. Jetzt gibt es ihre Mode in Klagenfurt zu kaufen.

KLAGENFURT (stp). Im März dieses Jahres hat die Reifnitzerin Dali Oleschko ihr eigenes Modelabel gegründet. Auf der Salzburger Tracht und Country Messe präsentierte sie ihre neue Kollektion erstmals dem Modepublikum. Für die nahe Zukunft will Oleschko ihre selbst konzipierte Mode im deutschen Raum etablieren.

Wichtiger Schritt

Den ersten wichtigen Schritt hat sie bereits fixiert und demnächst vor sich. Ihre Couture-Tracht wird es im Heimatwerk in Klagenfurt zu kaufen geben. "Für mich persönlich ist es sehr wichtig, dass ich hier Fuß fasse. Ich hatte auch Anfragen von anderen Klagenfurter Boutiquen. Meine Kollektion passt aber sehr gut mit dem Heimatwerk zusammen. Deswegen habe ich mich dafür entschieden", so Oleschko, die ihr Atelier in ihrem Heimatort Reifnitz hat.

Die von Oleschko designte Tracht hebt sich in einem wesentlichen Detail von der herkömmlichen Tracht ab, merkt sie selbst an: "Ich verwende keine österreichischen oder deutschen Stoffe, sondern Stoffe aus Italien. Meine Tracht soll nicht rein fürs Oktoberfest, sondern auch alltagstauglich sein."

Nächste Events

Am 30. November wird ihre Kollektion im Rahmen einer Modenschau im Heimatwerk den Klagenfurtern präsentiert. Zwei Wochen zuvor, am 16. November, präsentiert Oleschko ihre neu designten Ball-Couture-Roben bei einer Veranstaltung der Designerin Liliana Klein im Albertina Museum in Wien.
Erst letzte Woche stand ihre Kollektion im von Liliana Klein veranstalteten "Fashion Check In" in Wien im Mittelpunkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.