31.10.2016, 15:44 Uhr

Hotel Moser Verdino sperrt Ende November zu

(Foto: KK/Pixabay)

Das 4-Sterne-Hotel im Zentrum von Klagenfurt schließt mit Ende November seine Pforten.

KLAGENFURT. 17 Jahre nach Übernahme von der Arcotel-Gruppe schließt das Hotel Moser Verdino im Klagenfurter Zentrum für immer seine Türen. Grund: Der Pachtvertrag mit der Generali Versicherung läuft Ende November aus.

Gespräche über Zukunft

Trotz Gesprächen mit den Eigentümern über eine Weiterführung des Hotels nach einer Renovierung wird das Haus mit 71 Zimmern mit 30. November geschlossen. Alle 13 Mitarbeiter wurden mit Jobangeboten innerhalb der Gruppe oder durch Kontakte mit lokalen Hotelbetrieben unterstützt.

Das Hotel Moser Verdino besteht seit über 150 Jahren und ist damit eines der ältesten Hotels Österreichs. Die Geschichte des Hotels reicht jedoch weit über 300 Jahre zurück und geht auf den Klagenfurter Kaufmann Georg Struggl zurück. Josef Moser und später Julius Verdino sind für die heutige Namensgebung verantwortlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.