08.04.2017, 08:00 Uhr

Klagenfurter Start-Up bei "2 Minuten, 2 Millionen"

Auf Puls4 versuchen die Klagenfurter Start-Ups Anja Silberbauer und Herwig Neumann am 11. 4., einen Investor für ihr Unternehmen "Harmony & Care" zu gewinnen (Foto: KK/Puls 4 ©Gerry Frank)

Harmony & Care setzte sich gegen 700 Bewerber durch und schaffte es in die Puls4-Start-Up-Show.

KLAGENFURT. Das Klagenfurter Start-Up "Harmony & Care" hat es in die Puls4-Show "2 Minuten, 2 Millionen" geschafft. Gegen insgesamt 700 Bewerber konnten sich Geschäftsführerin Anja Silberbauer und Mitgründer Herwig Neumann durchsetzen.
Harmony & Care hat sich auf eine Lösung für häufigen Pflegerwechsel spezialisiert. Mit einer Software-Plattform und wissenschaftlich fundierten Matching-Methoden findet man Betreuungskräfte für Pflegebedürftige. Begonnen hat alles im Jahr 2014 mit einem wissenschaftlichen Projekt, im Oktober 2015 wurde Harmony & Care in das Förderprogramm des build! Gründerzentrums aufgenommen. 2017 will das Unternehmen am deutschsprachigen Markt punkten und anschließend den internationalen Markt erobern.


Am 11. 4. im TV

Wie sich das Kärntner Start-Up geschlagen und ob es ein Investment bekommen hat, sieht man am 11. April auf Puls4. Bereits ab 19 Uhr laden das build! Gründerzentrum und Harmony & Care ins Klagenfurter Lokal „Magdas Lokal“ zum Mitfiebern beim Public Viewing.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.