30.09.2014, 17:00 Uhr

Neue Chefs im Weißen Rössl am Wörthersee

Starten im renovierten "Weißen Rössl" durch: Patrick Jonke und Michelle Gutschi (Foto: Peham)
Patrick Jonke und Michelle Gutschi beleben Traditionsgasthaus neu.
eva-maria.peham@woche.at


INNENSTADT. Zwei Jahre lang war das "Weiße Rössl" in Klagenfurt geschlossen. Seit August hauchen Patrick Jonke (23) und Michelle Gutschi (23), die beruflich wie privat ein Team sind, dem traditionellen Gasthaus neues Leben ein.

Schritt in Selbstständigkeit

"Unser Traum, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, hat sich in einem anderen Bereich schon im Februar erfüllt", sagt Jonke. Er gründete mit Gutschi die Eventagentur Jonke.
"Wir hatten viele Ideen zur Belebung der Innenstadt und organisierten verschiedene Veranstaltungen mit Klagenfurter Gastronomen", ergänzt Gutschi. Das Interesse für den Gastronomiebereich entdeckten der ehemalige Verkaufsleiter und die gelernte Zahntechnikern und Grafikdesignerin schon viel früher. "Vor einem Jahr begann die Suche nach einem traditionellen Gasthaus, in dem sich Gäste heimisch und wohl fühlen, das wir pachten können", sagt Gutschi.

Konzept überzeugte

Mit ihrem Konzept konnten sie die Eigentümer des Weißen Rössl überzeugen und setzen sich gegen Mitbewerber durch: "Regionalität, Qualität und Frische sind uns ein Anliegen."
Neben Ausgewogenheit der Speisen liege ein weiterer Fokus auf saisonalen Tagesangeboten und dem Abendgeschäft. "Wir wollen dem Gasthaus zusätzlichen Restaurantcharakter verleihen, in dem wir viel Wert auf Tischwäsche und Ähnliches legen", meint Jonke.
Insgesamt 150.000 Euro investierten die beiden in die Renovierung des Betriebes. "Die Küche wurde komplett erneuert, ebenso die Schankanlage", so Gutschi. Der Erfolg mache sich schon bemerkbar: "Von Mitte November bis Anfänger sind wir schon beinah ganz mit Weihnachtsfeiern ausgebucht", freuen sich Gutschi und Jonke.

ZUR SACHE
Am 3. und 4. Oktober findet im Weißen Rössl das "Kärntner Oktoberfest", jeweils ab 11.30 Uhr, statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.