13.11.2016, 17:30 Uhr

Neues Leben fürs Gurnitzer Kulturhaus

Können den Einzug kaum erwarten: Tanja Schönlieb-Koschu und Ehemann Josef Schönlieb

Endlich: Tanja Schönlieb-Koschu eröffnet das Cafe Dorfleben im Mehrzweckhaus Gurnitz Anfang Dezember.

EBENTHAL (vp). Die Gurnitzer haben lange darauf gewartet, doch am 2. Dezember ist es soweit. Es gibt wieder eine gastronomische Nutzung des Mehrzweckhauses in Gurnitz. Und es ist eine waschechte Gurnitzerin, die ihr Lokal eröffnet: Tanja Schönlieb-Koschu.
"Es ist so schade, dass es schon so lange wieder kein Leben im Kulturhaus gibt. Dabei gibt es eine lebendige Dorfgemeinschaft, doch man sieht sie nicht", so die Quereinsteigerin über den Namen "Cafe Dorfleben". Schönlieb-Koschu arbeitet (auch weiterhin) beim Roten Kreuz, ein eigenes Café ist aber schon lange ihr Traum.

Gutes Einvernehmen mit Vereinen

Kräftig unterstützt wird sie von Ehemann Josef Schönlieb, Kommandant-Stellvertreter der Feuerwehr Zell-Gurnitz, die ja auch im Mehrzweckhaus stationiert ist. Beide sind bei Feuerwehr und bei den Burgrichtern zu Gurnitz dabei, Tanja Schönlieb-Koschu singt auch im Kirchenchor. Ein gutes Auskommen mit den Vereinen ist der neuen Wirtin also automatisch sehr wichtig. "Wir werden den Vereinen bei ihren Veranstaltungen nicht im Weg stehen."
Sie freut sich, dass der Veranstaltungssaal bis Mitte 2017 schon sehr gut gebucht ist, auch die Saalvermietung läuft über die neue Dorfleben-Wirtin.

Besonders sein

Das Cafe Dorfleben soll besonders sein, so Schönlieb Koschu: "Ein Mal im Monat wird es einen Sonntags-Brunch geben, regelmäßig Veranstaltungen mit Live-Musik und ich plane auch eine Eigenveranstaltung im Jahr. Das erste große Fest nach der Eröffnung wird eine große Silvesterfeier."
Auf ihrer Karte finden sich neben Imbissen und kleinen Jausen auch Süßes und Burger. Am zweiten Öffnungstag ist man dann auch gleich zum ersten Mal beim Gurnitzer Bauern-Kreativ-Markt dabei: "Der Reinerlös unseres Ausschanks wird der Feuerwehr-Jugend zukommen, da sind auch unsere zwei Kinder dabei."
Kinder sind der Neo-Wirtin überhaupt ein Anliegen. 2017 soll es draußen einen Kinderspielplatz geben, im neuen Lokal drinnen ebenfalls eine Spielecke.
Von Mai bis September wird auch ein Gastgarten installiert - mit verlängerten Sommer-Öffnungszeiten.

"Wohnzimmer für jedermann"

Schönlieb-Koschus Ziel: auch Leute aus Klagenfurt und Umgebung ansprechen. "Schließlich bleibt ja jetzt der Stadtwerke-Bus vor der Türe stehen." Ihren Einzug kann sie kaum erwarten, derzeit wird renoviert und das Café in ein "Wohnzimmer für jedermann" verwandelt.
Übrigens: Es stehen auch Sparvereins-Kästen bereit, falls sich ein Sparverein interessiert.

Eröffnung Cafe Dorfleben:

Freitag, 2. Dezember, ab 18 Uhr.

Öffnungszeiten:
>> Dienstag bis Donnerstag von 15 bis 22 Uhr
>> Freitag von 10 bis 1 Uhr
>> Samstag von 15 bis 1 Uhr

Sonntags-Brunch-Termine (immer von 9 bis 14 Uhr):
>> 8. Jänner
>> 5. Februar
>> 19. März
>> 2. April
>> 14. Mai
>> 11. Juni
>> 23. Juli
>> 20. August
>> 17. September
>> 15. Oktober
>> 12. November
>> 10. Dezember

Kinder bis acht Jahre brunchen gratis.

Tischreservierung erbeten: 0676/503 12 93

Das Cafe Dorfleben findet man auch auf Facebook und demnächst auf www.cafe-dorfleben.at!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.