15.11.2017, 11:32 Uhr

Raiffeisen baut online aus und setzt auf internationale Kooperation

RLB-Vorstand Peter Gauper u. RBI-Vorstand Johann Strobl (re.) setzen auf internat. Synergien u. präsentieren verbessertes Onlineservice (Foto: Polzer)

Raiffeisen Landesbank setzt auf besseres Online-Service und Kooperation mit der Raiffeisen International.

KLAGENFURT (vep). Vor dem Hintergrund der positiven Wirtschaftssituation setzt die Raiffeisen Bank nun auf nachhaltigen Wachstumskurs und internationale Kooperation. Raiffeisen-International-Vorstandsvorsitzender Johann Strobl und Raiffeisen-Landesbank-Vorstand Peter Gauper wollen künftig Synergien bündeln um sich nun, wo der Konjunkturmotor wieder läuft, auf die eigentlichen Kernziele der Bank zu konzentrieren – nämlich die Kunden bestmöglich zu unterstützen.
Strobl: "Die Zeit ist reif, die Konjunkur ist fast weltweit in einem soliden Zustand. Gemeinsam können wir für die Kärntner Unternehmer alles anbieten, was sie brauchen. Wir sind in allen Märkten lokal vertreten und entsprechend gute Expertisen."
Die RBI sei laut Gauper ein wichtiger Kooperationspartner: "Die RBI verfügt über große Kompetenz im Firmenkundenbereich, die Landesbank ist stark regional verankert. Diese gebündelten Kompetenzen wollen wir nun verstärkt anbieten, vor allem für mittelständische, exportierende Betriebe."

Verbessertes Onlinebanking

Auch online entwickelt sich die Raiffeisen Bank weiter: Das Online-Banking Elba wurde adaptiert. Künftiger Mehrwert laut Gauper: "Optisch und inhaltlich setzen wir auf ein neues Design und sehr individualisierte Inhalte. Kunden können sich ihre Oberflächen selbst zusammenstellen, neue Features werden auch angeboten."
In Kärnten nutzen bereits 96.000 Kunden das E-Banking, dennoch wolle man laut Gauper weiter auch auf das persönliche Gespräch setzen. "Die Standorte werden ständig evaluiert. Wenn der Bedarf da ist, werden wir das Schaltergeschäft weiterführen. Der Kunde entscheidet", so Gauper.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.