04.10.2017, 10:26 Uhr

Raiffeisen: Frühstück mit guten Nachrichten

Beim Business Frühstück: Klaus Einfalt (SW Umwelttechnik), Peter Brezinschek (Raiffeisen Bank International AG), Karin Kern (KPMG) und Peter Gauper (RLB Kärnten) (Foto: RLB Kärnten)

Die Raiffeisen Landesbank prognostiziert einen "goldenen Herbst" und verspricht niedrigbleibende Zinsen für 2018.

KLAGENFURT. "Die Stimmung ist gut und wir spüren den Optimismus der Kärntner Unternehmen. Das Zusammenspiel der digitalen Welt und unseren traditionellen Werten ist für uns selbstverständlich", sagt der Vorstandsdirektor der Raiffeisen Landesbank Peter Gauper beim letzten Business Frühstück und hat auch gute Nachrichten für Unternehmer: "Die Zinsen werden auch 2018 voraussichtlich niedrig bleiben."

Raiffeisen-Chefanalyst Peter Brezinschek servierte den anwesenden Gästen anschließend die aktuellen Wirtschaftsdaten und prognostizierte einen goldenen Herbst. Von der Dynamik her habe die Konjunktur aktuell den Höchststand erreicht. Der private Konsum sei ein Kernelement der Wachstumsstory, dazu kommen das Beschäftigungswachstum und somit auch überdurchschnittliche Lohnsteigerungen. „Wir sehen eine weiterhin hohe Dynamik im zweiten Halbjahr und heben daher unsere Wachstumserwartung für 2017 von 2,2 Prozent auf 2,8 Prozent an.“ Auch wenn 2018 und 2019 diese Zahlen nicht mehr erreicht werden, erwartet der Chefanalyst dennoch eine konstant gute Entwicklung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.