03.09.2014, 11:16 Uhr

Vertrauen ist gut – ein Lockvogel ist besser

Charmante Bekanntschaft oder Lockvogel? Die Mitarbeiter der Agentur Untreu suchen in Alltagssituationen Kontakt (Foto: Mev)

Martin Fohn testet Menschen auf ihre Treue. Seine Agentur ist die erste dieser Art in Österreich.

"Es war schön." Drei Worte auf dem Smartphone-Display. Vielleicht ein Smiley dazu. Und ein nervöser Partner. Was steckt wirklich hinter den ungewöhnlich vielen Überstunden? Und war der Drink mit der neuen Kollegin wirklich rein beruflich?
"Es ist besser, zu viel zu wissen, als in einer Beziehung belogen zu werden", erklärt Unternehmer Martin Fohn, wie er auf die Idee kam, die erste Testagentur für Untreue Österreichs zu gründen. In Deutschland und anderen Ländern sind derartige Agenturen seit Jahren aktiv und geben misstrauischen Partnern Gewissheit.

Sex ist absolut tabu
Vom Kontakt auf Facebook über die Herausgabe der Telefonnummer bis zur Frage "Zu dir oder zu mir?" – was getestet und als untreu angesehen wird, entscheidet der Auftraggeber. Tabu sind sexuelle Handlungen. "Die Lockvögel werden dahingehend geschult, sich im Fall der Fälle unter einem Vorwand zu distanzieren", erklärt Fohn. Rund 50 Bewerbungen als Lockvogel hat er in den vergangenen Wochen gesammelt. "Wichtig sind das schauspielerische Talent und die Kreativität. Die Optik muss nicht unbedingt die eines Supermodels sein, denn Geschmäcker sind ja verschieden", zählt der Agenturchef die Voraussetzungen auf. Auch das Alter spielt – bis auf die Volljährigkeit – keine Rolle.
Die Lockvögel erhalten von Martin Fohn – als Inhaber einer Detektei in rechtlichen Dingen firm – eine Schulung, wie weit sie gehen dürfen und wie sie ihre Ziele überprüfen, ohne aufzufallen. "Dazu ist es wichtig, den Alltag des Ziels zu kennen. Geht der- oder diejenige immer in dasselbe Cafè, legt der Lockvogel es dort auf ein 'zufälliges' Treffen an."

Kontrolle ersetzt Vertrauen?
Den Eingriff in die Privatsphäre der Zielpersonen sieht Martin Fohn unproblematisch. "Es gibt ja auch Alibi-Agenturen. Wir sind das Gegenstück."

Zur Sache:

Die Agentur Untreu testet Menschen per Lockvogel, Facebook, Mail oder Telefon auf ihre Treue.

Die Vorgangsweise und die Kriterien bestimmt der Kunde.

Lockvögel testen ihre Ziele in Alltagssituationen auf die Herausgabe der Telefonnummer, die Bereitschaft zu flirten und Ähnliches. Tabu sind sexuelle Handlungen.

Einfache Tests via Facebook kosten um die 50 Euro, Tests mit Lockvögeln starten bei 99 Euro.

Agentur-Chef Martin Fohn ist Inhaber einer Detektei und einer Sicherheitsfirma.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.