Kultur in Klosterneuburg
Kultursommer in Klosterneuburg: Mythos Filmfestival feiert 15. Geburtstag

Das Mythos Film Festival startet am 24. Juli zum 15. Mal am Rathausplatz.
  • Das Mythos Film Festival startet am 24. Juli zum 15. Mal am Rathausplatz.
  • Foto: Stadtgemeinde Klosterneuburg
  • hochgeladen von Angelika Grabler

KLOSTERNEUBURG (pa). Die fünfte Jahreszeit zieht in die Stadt – der Klosterneuburger Kultursommer. Mit im Gepäck sind auch heuer wieder die operklosterneuburg, das Kurzfilmfestival Shortynale sowie das Mythos Filmfestival, das heuer bereits zum 15. Mal das Publikum auf dem Rathausplatz mit Filmen und Gastronomie verwöhnt.

Oper im Kaiserhof des Stifts

Bei der operklosterneuburg steht heuer Jaques Offenbachs „Hoffmanns Erzählungen“, eines der ganz großen und beliebtesten Werke der Opernliteratur auf dem Programm. Ab 06. Juli öffnen sich wieder die Pforten des Kaiserhofs für alle Opernliebhaber. Das Publikum darf sich auf einen packenden Abend voller weltbekannter Melodien im fantastischen Ambiente des Augustiner Chorherrenstiftes Klosterneuburg freuen. Die Aufführung findet in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln statt.

15 Jahre Mythos Film Festival

Beim Mythos Film Festival hat alles vor 15 Jahren mit einem 35-mm-Projektor begonnen – mittlerweile hat die digitale Kinotechnik Einzug gehalten: Ausgezeichnete Bild- und beste Tonqualität sind eine Selbstverständlichkeit geworden. Im Jubiläumsjahr wird von 24. Juli bis 01. September jeden Abend ab 21.00 Uhr dem Publikum ein ausgesuchter Filmhöhepunkt geboten. Europäische Filme, Blockbuster, international ausgezeichnete Filme sowie Filme der „Diagonale“ werden in gemütlicher Sommeratmosphäre im historischen Ambiente des Rathausplatzes zu sehen sein. Tägliche Musikbeiträge, zusätzliche Musik-Live-Acts von Jazz bis lateinamerikanischer Musik und ausgewählte Produktionen des Kurzfilmwettbewerbes Shortynale ergänzen das Programm. Die jedes Jahr neu ausgestaltete internationale Gourmetmeile steht für die Besucher bereits ab 17 Uhr offen und bietet Gaumenfreuden aus aller Welt.

Kurze Filme - großes Vergnügen

Das „berüchtigtste“ Filmfestival Österreichs hat nach den Feiern zum 10. Jubiläum im Vorjahr keineswegs Kopfweh bekommen, ganz im Gegenteil: Der Tatendrang des Shortynale Teams rund um den künstlerischen Leiter Christoph Rainer und die organisatorische Leiterin Kathi Schrimpf ist ungebrochen. Von 13. bis 17. August findet das Klosterneuburger Kurzfilmfestival heuer statt. Filme mit einer Maximallänge von 20 Minuten, egal ob dokumentarisch, experimentell, animiert oder fiktional und die von der Jury ausgewählt wurden, werden beim Festival gezeigt. Ebenso kommen Filme aus Klosterneuburg und der näheren Umgebung in einer eigenen Kategorie zur Aufführung.

Autor:

Angelika Grabler aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.