Herbstzeit- Erkältungszeit

3Bilder

Der Herbst ist da und damit auch meist die ersten Erkältungen.
Was tun, wenn es einen erwischt hat? Natürlich kann man zu chemischen Keulen greifen, aber auch die Natur hat da einiges zu bieten!
Mein Lieblings "Gewürz" ist der Ingwer- am besten den frischen Ingwer in Scheiben schneiden, mit heißem Wasser übergießen und mind. 10 Minuten ziehen lassen, danach abseihen und mit Honig verfeinern.
Der frische Ingwer eignet sich auch als Badezusatz, die frischen Scheiben ins heiße Badewasser geben ( ist auch gut für die Gelenke)
Bei Schnupfen kann man leider nicht wirklich viel machen, aber man kann ihn zumindest lindern. Am Bestem mit Meerwasser Nasenspray oder selbst gemachter Majoransalbe.
Majoranpulver mit Weingeist übergießen und 3 EL Butter dazu geben und das ganze im Wasserbad für 10 Minuten erhitzen, danach abseihen und über Nacht kalt stellen.
Bei Husten ist Honig ein MUSS, dann gibt es noch den (nicht beliebten) Zwiebelsaft ( Zwiebel und Honig aufkochen) und natürlich inhalieren, am Besten mit Meersalz und Kamille.
Vorbeugend kann man für frische Luft sorgen ( vor dem Schlafen gehen lüften) , wichtig ist auch die richtige Luftfeuchtigkeit im Raum, damit die Schleimhäute nicht austrocknen, denn dann sind sie anfälliger für Viren und für ausreichend Vitamine sorgen.
Dann hoffen wir mal dass wir alles gut durch den Herbst kommen ;-)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen