Das Leben "Jenseits von Eden"

2Bilder

KLOSTERNEUBURG. Was seinerzeit eigentlich zum Rauswurf aus den paradiesischen Gärten geführt hat, wer die Schlange von 17 Jahr mit blondem Haar war und was eine marinierte Rippe mit der Sache zu tun hatte, erfuhr man am Samstag im Kellertheater Wilheringerhof im neuen Kabarettprogramm "Jenseits von Eden" von Susanna Hirschler und Steffi Paschke. Dass alles ganz anders war als bisher geglaubt, berichteten die beiden als Eva und Lilith singend, spielend und tanzend.
In der Pause wollten wir von den Klosterneuburger Kabarett-Besuchern wissen, ob sie im Paradies auch vom Apfel der Erkenntnis genascht hätten. Rosa Guzi gibt zu, dass sie durchaus neugierig ist und ihn wohl probiert hätte, auch Ilse Markl hätte es versucht. Silvia Pohl hätte ihn eher nicht gegessen – sie mag Äpfel nicht so gern. Vorsichtig und skeptisch wie sie ist, hätte Edith Binder sich vermutlich ebenfalls nicht getraut. Christel Frolik ist sich sicher, dass sie hineingebissen hätte. Ihr Gatte Manfred muss überlegen und kann sich dennoch zu keiner Entscheidung durchringen, doch die Frau ist sich sicher: Wenn man den Apfel richtig serviert hätte, dann hätte er ihn schon genommen.

Autor:

Birgit Schmatz aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen