Die Frauen und die Feuerwehr

Joelle Käppe, zukünftige Feuerwehrfrau, half eifrig mit.
9Bilder
  • Joelle Käppe, zukünftige Feuerwehrfrau, half eifrig mit.
  • hochgeladen von Andrea Mayrhofer

Beim Kritzendorfer Feuerwehrheurigen 2014 zeigte sich ganz deutlich: Auch bei der Feuerwehr haben mittlerweile die Frauen die Hosen an.

Obwohl zu den mehr als 120 gespendeten Mehlspeisen auch der eine oder andere männliche Hobbybäcker seinen Beitrag leistete, so zählt die freiwillige Feuerwehr Kritzendorf mittlerweile sechs Feuerwehrfrauen in ihrer Mitte und der weibliche Nachwuchs drängt massiv nach. So hat Joelle Käppe, Mitglied der Jugendfeuerwehr, nur einen ganz klaren Zukunftswunsch: Feuerwehrfrau zu werden! Ob beim Service oder beim Buffet, da packten die Frauen der ehrenamtlichen Feuerwehrmänner kräftig an.
Zur Unterhaltung spielte der Musikverein der Marktgemeinde Rohrau aus dem Bezirk Bruck an der Leitha auf, denn eine der Feuerwehrfrauen dort ist mit einem Kritzendorfer Feuerwehrmann liiert und so sorgten die Frauen bei diesem Fest indirekt auch für die musikalische Unterhaltung.
Aber auch die Männer stellten abseits der Feuerbekämpfung ihren Mann: Hauptbrandinspektor Franz Resperger, Pressesprecher des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes, servierte die köstlichen Speisen mit Anmut und Jörg Würzelberger sorgte am Herd dafür, dass niemand Hunger leiden musste. Alles in allem ein fröhliches Fest, dass zeigte, wie wichtig Gemeinschaft und Zusammenhalt in einer Gemeinde sind.

Autor:

Andrea Mayrhofer aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen