Ein Konzert der Superlative

Alle Mitwirkenden – mit tosendem Applaus zeigten die Besucher ihre Begeisterung.
2Bilder

KLOSTERNEUBURG (red.) In der voll besetzten Babenbergerhalle fand das Frühjahrskonzert der Stadtkapelle statt. Und das lockte auch Landeshauptmann-Stellvertreterin Johanna Mikl- Leitner und Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager zur Aufführung. Das Publikum erlebte ein Konzert der Extraklasse unter der Leitung von Franz Lentner, ein Meister auf der Klarinette, der ehemalige Philharmoniker Gerhard Kaufmann arrangierte ein Stück von Hayden, Tamara Gröbel, welche die Jugendkapelle in Schwung brachte und Barbara Rektenwald die den Höhepunkt mit der BIG Band erreichte – das Publikum war euphorisch begeistert. Mit den Deutschmeistermarsch, Radetzkymarsch und "O du mein Österreich" wurde das erfolgreiche Konzert beendet. Durch das gesamte Programm führten Rosa, Doris und Michael Zisser.

Alle Mitwirkenden – mit tosendem Applaus zeigten die Besucher ihre Begeisterung.
Obfrau Susanne Urteil, Johanna Mikl-Leitner, Tamara Gröbel, Stadträtin Maria T. Eder und die Kinder Janis, Leonhard, Nils und Lukas.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen