100 Jahre Soroptimistinnen – Rathaus öffnete die Tore für "Schwestern"

Gegenseitige Unterstützung: Vertreter der Soroptimistinnen, der Rotarier und der Lions Klosterneuburg.
15Bilder
  • Gegenseitige Unterstützung: Vertreter der Soroptimistinnen, der Rotarier und der Lions Klosterneuburg.
  • Foto: Angelika Grabler
  • hochgeladen von Angelika Grabler

Geballte Frauenpower in der Aula des Rathauses: Die Soroptimistinnen feierten ihr 100jähriges Bestehen.

KLOSTERNEUBURG. Von reichen und mächtigen Frauen schon in der Antike erzählt Edith Specht, Professorin für Alte Geschichte und Altertumskunde, Erkenntnisse aus ihrer Frauenforschung, anlässlich 100 Jahre Soroptimistinnen im Rathaus in Klosterneuburg.

Gleiche Chancen

Nicht um Reichtum und Macht, "nur" um gleiche Chancen darauf kämpfen die "Klubschwestern" der Soroptimistinnen, die sich als Frauen vor allem gegenseitig unterstützen und Benachteiligten helfen. Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager öffnete gern die Tore des Hauses, er könne aber nicht viel zu Schwestern beitragen: "Ich habe ja nur Brüder", scherzt er. Als Vater einer Tochter sei er dennoch "unschätzbar wertvoll" für die Bewegung, so müsse er doch gleiche Chancen erhoffen, kommt die Replik.

Soroptimist International, die weltweit größte Organisation berufstätiger Frauen, macht es sich zur Aufgabe, die Belange von Frauen und Mädchen sichtbar zu machen. In 121 Ländern engagieren sich etwa 86.000 Soroptimistinnen dafür, dass Frauen und Mädchen rund um den Globus selbstbewusst, selbstbestimmt und selbstständig leben können.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen