'Bürgermeister-Batman' erobert unsere Stadt

Organisator Tassimo Lorenz und Jurymitglied Christian Rohringer sind auf die Verkleidungen der Jungen gespannt.
2Bilder

KLOSTERNEUBURG. Kaum hat der Fasching angefangen, ist er auch schon fast wieder vorbei. Genau drei Wochen bleiben Tänzern, Verkleidungskünstlern und Partytigern noch, um ihre Leidenschaft auszuleben. Die Bezirksblätter haben für Sie die rauschendsten Bälle, launigsten Gschnas und buntesten Umzüge in der Region zusammengestellt.

Minions und Bösewichte

Das wohl aufsehnerregendste Spektal bietet in diesem Jahr das Bundesgymnasium Klosterneuburg, denn sie haben viel geplant. Am Faschingsdienstag wird ein Zug von knapp 1.300 Schülern, angeführt von ihrem Direktor Robert Donner und ihrem Religionslehrer Tassilo Lorenz, vom Gymnasium bis zum Rathausplatz ziehen. Dort wird eine Jury auf die Schüler warten, welche die beste Idee und die beste Umsetzung der Kostüme, bewertet. Diese Jury setzt sich aus keinen geringeren Personen zusammen, als Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Schulstadträtin Maria T. Eder, Bezirkshauptmann-Stellvertreter Markus Gundacker und Geschichtslehrer Christian Rohringer.
"Die Kostüme werden klassenweise ausgemacht, momentan haben sich Minions, Fußballer und ihre Cheerleader, Helden und Bösewichte eingetragen. Es gibt sogar Klassen, welche sich als Essen oder Länder verkleiden, da bin ich schon gespannt drauf.", erzählt Organisator Tassilo Lorenz. Steht also nur noch eine Frage im Raum: Als was verkleiden sich der Religionslehrer und der Direktor? "Es wird eine gemeinsame Verkleidung geben, aber das ist eine Überraschung. Es wird auf jeden Fall sehr lustig.", so Lorenz.

Der verbotene Superman

Doch als was verkleiden sich alle anderen Klosterneuburger? "Die Kinder verkleiden sich als Pilot und Marienkäfer, wir aber nicht, ich glaub, wir sind dazu schon zu alt.", erklärt die 35-jährige Anna Häfner lachend. Aber sie ist eine von wenigen, so erzählt Miriam Kobel: "Mein Mann und ich verkleiden uns als die Schöne und das Biest, das wird toll." "Meine Verkleidung steht noch nicht fest, aber vielleicht werde ich zu Batman. Superman würde ich auch gern sein, aber das darf ich nicht, das ist schon mein Sohn.", erzählt Stefan Schmuckenschlager.

ZUR SACHE:

9. Februar 2016: Faschingsumzug des BG/BRG Klosterneuburg
13. Februar 2016: Gschnas der Volkstanzgruppe Klosterneuburg

Organisator Tassimo Lorenz und Jurymitglied Christian Rohringer sind auf die Verkleidungen der Jungen gespannt.
Eine durchaus gekonte Verkleidung aus dem Jahr 2014 waren die Bunny Haserln.
Autor:

Bezirksblätter Archiv (Caroline Szarka) aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.