Bukettniederlegung zum 10. Todestag von Bürgermeister Resperger

Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Ortsvorsteher a.D. Franz Resperger, Bürgermeister a.D. Gottfried Schuh, Vizebürgermeister a.D. KR Fritz Kaufmann
  • Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Ortsvorsteher a.D. Franz Resperger, Bürgermeister a.D. Gottfried Schuh, Vizebürgermeister a.D. KR Fritz Kaufmann
  • Foto: Stadtgemeinde Klosterneuburg/SchuhE
  • hochgeladen von Marion Pertschy

KLOSTERNEUBURG/ KRITZENDORF (pa). Bürgermeister a.D. Ökonomierat Karl Resperger verstarb am 23. Juni 2008 in seinem 88. Lebensjahr. Anlässlich seines 10. Todestags legte die Stadtgemeinde Klosterneuburg an seinem Grab am Friedhof Kritzendorf ein Bukett nieder. Resperger war 19 Jahre – von 1966-1985 – Bürgermeister von Klosterneuburg. Seine Handschlagqualität und Geradlinigkeit machten ihn in der Bevölkerung sehr beliebt, er war ein Politiker mit Charisma und ein hervorragender Rhetoriker. Resperger begründete die Städtepartnerschaft mit Göppingen und war stets bemüht, das Miteinander der Parteien zu fördern. Er war Ehrenbürger und Träger hoher Auszeichnungen der Republik Österreich sowie des Landes Niederösterreich.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Camelia Bora in ihrer Modeboutique in Waidhofen an der Ybbs.
7

#durchstarter21
Modeboutique Nona – Durchstarterin Camelia Bora

WAIDHOFEN/YBBS. „Ich bin Camelia Bora und habe meine Modeboutique Nona im Individuelle Beratung bietet Nona jederzeit: Einfach Termin vereinbaren! Italien und Waidhofen„Ich liebe Waidhofen! In Waidhofen ist die Innenstadt das Einkaufzentrum mit kleinen, feinen Geschäften“, strahlt die Boutiquenbesitzerin, die vor 27 Jahren aus Rumänien ausgewandert ist. Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete sie bereits in einer Boutique. „Bis ich gesehen habe, dass dieser kleine Laden leersteht. Ich habe mich...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen