Sozialprojekt
Die VS Klosterneuburg, Weidling unterstützt Kinder in Afrika mit dem Projekt „Mary’s Meals“

Schüler der Volksschule Weidling mit VD OSR Ursula Mürwald und einem Vertreter von „Mary’s Meals“.
  • Schüler der Volksschule Weidling mit VD OSR Ursula Mürwald und einem Vertreter von „Mary’s Meals“.
  • Foto: Ursula Mürwald
  • hochgeladen von Marion Pertschy

KLOSTERNEUBURG (pa). Das Schulernährungsprogramm von Mary’s Meals begann im Jahr 2002 in Malawi mit 200 Kindern. Heute werden 1,2 Millionen Kinder in 17 der ärmsten Länder der Welt mit Hilfe dieses Projektes und der Unterstützung von unzähligen Menschen ernährt. Dadurch erhalten sie die Chance, den Unterricht zu besuchen und Bildung zu erwerben. Es schenkt ihnen die Hoffnung, dass sie der Spirale von Hunger und Armut einmal entkommen können. „Das Rucksackprojekt“ ist Teil dieses Unterstützungsprogrammes. Um den Kindern den Besuch der Schule mit einem Rucksack anstelle eines Plastiksackerls zu ermöglichen, wurde dieses Projekt 2009 gestartet.

Rücksäcke gesammelt und gefüllt

Die Kinder und Eltern der VS Klosterneuburg, Weidling haben im September an diesem Projekt teilgenommen. Zahlreiche Rucksäcke, Schultaschen der Kinder, die nicht mehr benötigt werden, aber in Ordnung sind, wurden gesammelt. Gefüllt wurden sie mit Heften und Schulmaterialien, Kleidung und Hygieneartikeln, um den Kindern in Afrika den Schulbesuch zu ermöglichen. In der vergangenen Woche konnten die gefüllten Rucksäcke an einen ehrenamtlichen Mitarbeiter der Organisation übergeben werden. Im November erfolgt der Transport mit einem Container nach Malawi in Afrika. "Die Mädchen und Buben freuen sich schon auf die Bilder der Rucksackverteilung, die sie im Frühling erhalten werden", meint Direktorin Ursula Mürwald.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen