E-Qalin® Qualitätshaus nach Selbstbewertung

Die Barmherzigen Brüder starteten Mitte Oktober mit der 3. Selbstbewertung des Hauses.
  • Die Barmherzigen Brüder starteten Mitte Oktober mit der 3. Selbstbewertung des Hauses.
  • Foto: Barmherzige Brüder
  • hochgeladen von Marion Pertschy

KLOSTERNEUBURG (pa). Das Alten- und Pflegeheim der Barmherzigen Brüder startete Mitte Oktober 2017 mit der 3. Selbstbewertung zum Qualiätsmanagementsystem E-Qalin®, erstmals im Haus in Klosterneuburg.

Evaluationssystem

E-Qalin® wurde speziell für Alten- und Pflegeheime entwickelt und muss in regelmäßigen Abständen (alle 3 Jahre) evaluiert werden. E-Qalin® steht für eine systematische Entwicklung des Hauses, steigert die Qualität für BewohnerInnen, optimiert Arbeitsabläufe für MitarbeiterInnen und erhöht die Transparenz im Unternehmen.

Erfahrungen und Wissen

In multiprofessioniellen Teams bestehend aus Pflege, Therapie, Verwaltung, Technik, Küche und Reinigung, werden Strukturen und Prozesse anhand eines vorgegebenen Fragekatalogs bewertet. Die MitarbeiterInnen haben dabei die Möglichkeit, ihre Erfahrungen, sowie ihr Wissen einzubringen, und Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten. Die Leitung des Hauses, bestehend aus Direktor Dietmar Stockinger, Kaufmännischer Direktorin Karin Schmidt, der Pflegedirektorin Maria Glawogger, sowie die Qualitätsmanagerin Hanna Santha, erarbeiten aus den eingebrachten Ideen der Teams einen Maßnahmenkatalog. Für die Umsetzung der Maßnahmen ist ein Zeitraum von 3 Jahren vorgesehen, der in einer Fremdbewertung mündet. Nach erfolgreicher Auszeichnung zum E-Qalin® Qualitätshaus ist es das Ziel, die Zertifizierung zum Nationalen Qualitätszertifikat(NQZ) zu erhalten.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen