Klosterneuburger sind Bücherwürmer
Schmökern und wohlfühlen

Walter Kurz mit seiner Leseempfehlung
5Bilder
  • Walter Kurz mit seiner Leseempfehlung
  • Foto: Sabine Schwarz
  • hochgeladen von Sabine Schwarz

KLOSTERNEUBURG. “Das Lesen ist Abenteuer im Kopf und gehört gefördert. Es ist wichtig, dass die Eltern ihre Kinder dazu animieren und hier kann die Bücherei unterstützen“, schildert Walter Kurz, stellvertretender Leiter der öffentlichen Bücherei Kierling, euphorisch. Seit 25 Jahren bekleidet er das Amt als Bibliothekar ehrenamtlich und voller Leidenschaft.

Schwellenangst überwinden

Vorlesungen und Ratespiele nicht nur zu den "Andersentagen" im April, beim Tag der offenen Tür im Oktober oder im Advent finden hier das ganze Jahr über statt. Hierzu werden auch die Volksschule Kierling und der Kindergarten eingeladen, um die „Schwellenangst zu überwinden, auch bei Menschen mit nichtdeutscher Muttersprache“, so Kurz weiter.

Expertenempfehlung

Begeistert gibt der Experte die Krimis von Donna Leon sowie Andrea Camilleri als seine persönliche Empfehlung für die Erwachsenenlektüre ab. Bei Kindern seien nach wie vor Bücher von Thomas Brezina erfolgreich.

Nächste Online Generation

Die Altersgruppe Vier- bis Achtjährigen gilt als Hauptpublikum der Klosterneuburger Bibliothek. Die quasi nächste Generation für die Online-Angebote. Daher gibt es bereits die Möglichkeit nach vorheriger Registrierung online Bücher zu bestellen, reservieren oder auch verlängern zu lassen, und dies 24 Stunden lang.

Smartphone vs. Print

„Trotzdem ist es wichtig mit der Zeit zu gehen und den Kindern die Technik nicht vorzuenthalten“, so Franziska Mathijssen, eine Mutter aus der Gemeinde Tulln.
Dies erkannte auch und fördert nun bereits das Land NÖ. Ab sofort stehen dem bei der jeweiligen Bücherei registrierten E-Book Leser auch selbige sowie E-Audios und E-Videos 24 Stunden lang zur Verfügung.

Konsequent sein

"Jene Zeit, welche am Handy oder vor dem PC verbracht wird, muss konsequent festgelegt sein. Der Schlüssel zum Erfolg Kinder zum Lesen zu bewegen, ist auch die moderne Technik einzubinden und Bücher zu finden, welche auch interessieren", erklärt Anna Jelincic, zweifache Mama.

Sommeraktion

Um Bücher-Interessen zu wecken, hat die Stadtbücherei im Juli und August eine Sommeraktion, wobei jedes Kinder- und Jugendbuch gratis ausgeliehen werden kann.

Autor:

Sabine Schwarz aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.